|<<   <<<<   4 / 5   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 20345, fol. 36
 
Werktitel: Bernhard Herzog von Sachsen-Weimar
Hist. Inhaltsverzeichnis: 36. | Bernhardus, Dux Saxoniae etc. | Sebast. Furck fec. Frid. / Hulsius exc.
nach Hollstein: Bernhard Duke of Saxe-Weimar
Beteiligte Personen:
Stecher:Sebastian Furck (um 1589/1600 - 1655)
Verleger:Friedrich van Hulsius (1580 - 1660)
Verfasser (Inschrift):Johannes Narsius (1580 - 1637)
Dargestellte: Bernhard Herzog von Sachsen-Weimar (1604 - 1639)
Datierung:
Entstehung der Platte:1604 - 1655 (geschätzt)
Technik: Kupferstich
Maße: 24,7 x 17 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte: SI DEUS PRO NOBIS, QUIS CONTRA NOS!; BERNHARVUS D. G. DVX SAXONIÆ, IVLIÆ, CLIV: et MONT: LANDGRAVI THVRINGIÆ, MARCHIOMISIÆ, CO: MARC: et RAVENSPERG, DOM: RAVENSTEIN. etc; Condignus hæres SAXONIS fidi Sacris, Et Marte, et arte Principum nullo minor, REGI (heu!) cadenti lauream meritus manu BERNARDUS hic est, Teutonum et Gothi decus. Io. Narssius.; Sebastian Furck. fecit.; Fridericus Hulsius Francof: excudit.
Geogr. Bezüge:
Verlagsort: Deutschland, Frankfurt
IconClass: 48C5156   Bilderrahmen etc.
45C16(CANNON)   Schußwaffen: Kanone
48C7341   Trommel
92D1916   Amoretten, Putten; amores, amoretti, putti
45C2   militärische Kleidung und andere Ausrüstung (Uniformen, Mütze, Rüstung, Helm etc.)
61B2(...)   historische Person (mit NAMEN)
Anmerkungen:
Kommentar: Es handelt sich um einen bei Hollstein German IX nicht beschriebenen Zustand mit folgenden Abweichungen: Signatur mit "Sebastian Furck. fecit." unten links vorhanden und "Fridericus Hulsius Francof: excudit" unten rechts.


Literatur:
  • Anzelewsky, Fedja (Hrsg.): Hollstein's German engravings, etchings and woodcuts. 1400-1700. Andreas Frölich to Andreas Gentzsch. Amsterdam 1975, S. 97, Kat.Nr. 27 unbeschriebener Zustand.


Letzte Aktualisierung: 08.10.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum