|<<   <<<<   9 / 21   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 19373, fol. 98,1
 
Werktitel: Amnon vergewaltigt Tamar
Hist. Inhaltsverzeichnis: 98 | 3 | Amnon viole Thamar sa soeur (2 Sam. XIII, 14) en bas: Eam construpat etc.
nach Hollstein: Rape of Tamar
nach Hollstein: Amnon Debauching Tamar
Konvolut / Serie: Die Geschichte von Tamar und Amnon / The Story of Tamar and Amnon, 6 Bll., Nr. 3, New Hollstein Dutch and Flemish (Galle) I.38.22-27 / New Hollstein Dutch and Flemish (Van Heemskerck) I.102.110-115 / Hollstein Dutch and Flemish VII.75.85-91 / Hollstein Dutch and Flemish VIII.242.234-239
Beteiligte Personen:
Inventor:Maerten van Heemskerck (1498 - 1574)
Stecher:Philipp Galle (1537 - 1612)
Verleger:Johannes Galle (um 1600 - 1676)
Datierung:
Serie:1559 (in der Platte auf den Blättern 1 und 3 der Serie)
Technik: Kupferstich
Maße: 20,5 x 25,1 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: unten links in der Darstellung: M. Heemsk. Inuent.; .3.; Cum priuileg.; Eam construpat, odioque deinde habet. (gestochen)
unten links in der Darstellung: in der unteren rechten Ecke mit Bleistift: 51.a (gestochen)
IconClass: 41A7112   Tisch mit drei Beinen
43C522   Backgammon, Tricktrack, Puffspiel
41A7612   Himmelbett
71H8122   Amnon vergewaltigt Tamar
31A2546   jemanden an den Beinen packen
31A2746   etwas (zer)brechen
Anmerkungen:
Kommentar: Ausriss am unteren Rand rechts.


Literatur:
  • Hollstein, Friedrich Wilhelm Heinrich (u. a.): Dutch and Flemish etchings, engravings and woodcuts. Ca. 1450-1700. Bd. 8: Goltzius - Heemskerck. Amsterdam (u. a.) 1949ff, S. 242, Kat.Nr. 236.
  • Hollstein, Friedrich Wilhelm Heinrich (u. a.): Dutch and Flemish etchings, engravings and woodcuts. Ca. 1450-1700. Bd. 7: Fouceel - Gole. Amsterdam (u. a.) 1949ff, S. 75, Kat.Nr. 87.
  • Veldman, Ilja M.: The New Hollstein Dutch & Flemish etchings, engravings and woodcuts. 1450-1700. Maarten van Heemskerck. Part I. Roosendaal 1993, S. 102, Kat.Nr. 112 II(III).
  • Sellink, Manfred; Leesberg, Marjolein: The New Hollstein Dutch & Flemish etchings, engravings and woodcuts. 1450-1700. Philips Galle. Part I. Rotterdam 2001, S. 38, Kat.Nr. 24 II(III).

Siehe auch:


  1. GS 19373, fol. 98: 98 | 3 / 4 | Amnon viole Thamar ... Eam construpat etc. / la haine d’Amnon ... eam expellit etc.


Letzte Aktualisierung: 16.09.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2022
Datenschutzhinweis | Impressum