|<<   <<<<   4 / 78   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 20310, fol. 45
 
Werktitel: Der Raub der Europa
Hist. Inhaltsverzeichnis: 45 | Enlevement de l’Europe; il y a 8 vers: Europe ne perdit – aux ruses / de l’amour | Paul Caliarÿ Veron. | Edm. Jeaurat sc.
Beteiligte Personen:
Stecher:Edme Jeaurat (1688 - 1738)
Inventor:Paolo Veronese (1528 - 1588)
Verleger:Bernard Picart (1673 - 1733)
Datierung:
Entstehung der Platte:1709 (in der Platte)
Technik: Kupferstich
Maße: 36,7 x 43 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte: Paulus Caliary Veronensis jn. et pinx.; Edmundus Jeaurat Sculpsit anno 1709.; Europe ne perdit ... de l'Amour.; a Paris chez B. Picart rue S. Jacques au buste de Monseigneur. avec P. du R.
Geogr. Bezüge:
Verlagsort: Frankreich, Paris, Rue Saint-Jacques
IconClass: 42E3722   Pyramide (als Grabform)
92B12181   Europa und ihre Gefährtinnen spielen mit dem Stier und/oder schmücken ihn mit Blumen
92B1218   in der Gestalt eines weißen Stiers entführt Jupiter Europa und trägt sie über das Wasser
92D1916   Amoretten, Putten; amores, amoretti, putti
Anmerkungen:
Kommentar: Nach dem Gemälde von P. Veronese (gegenseitig), Rom, Kapitolinische Museen (Inv.-Nr. PC 45). Ausriss am unteren Rand links.


Literatur:
  • Le Blanc, Charles: Manuel de l'Amateur d'Estampes [...]. Bd. 2. Paris 1854-1890, S. 425, Kat.Nr. 42.
  • Hébert, Michèle (u. a.): Inventaire du fonds français, graveurs du XVIIIe siècle. Bd. 12: Janinet - Launay. Paris 1973, S. 116, Kat.Nr. 9.


Letzte Aktualisierung: 21.09.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2022
Datenschutzhinweis | Impressum