|<<   <<<<   7 / 108   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 20326, fol. 151,1
 
Werktitel: Die Maxentiusbasilika
Hist. Inhaltsverzeichnis: 151. | 5. ––– ,, ––– [Vestigii del Tempio] della Pace edificato da Vespasiano | ––– ,, ––– [Aegid. Sadeler.]
nach TIB: Vespasian's Temple of Peace
Konvolut / Serie: Antike Ruinen von Rom, Tivoli, Pozzuolo und anderen Orten / Vestigi della antichita di Roma, Tivoli, Pozzvolo et altri lvochi, 50 Bll., Nr. 6, Hollstein Dutch and Flemish XXI.41.151-201
Beteiligte Personen:
Stecher:Aegidius Sadeler (1570 - 1629)
Inventor:Étienne Du Pérac (um 1520 - 1604)
Dedikator:Aegidius Sadeler (1570 - 1629)
Widmungsempfänger:Johann Matthäus Wacker von Wackenfels (1550 - 1619)
Datierung:
Entstehung der Platte:1606 (in der Platte (Serientitel))
Technik: Kupferstich
Maße: 16,3 x 27,9 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte: Vestigij del Tempio ... uedi in Roma.; 5.
Geogr. Bezüge:
Darstellung: Italien, Rom, Maxentiusbasilika
Verlagsort: Tschechien, Prag
IconClass: 48C1622   Gewölbe (Architektur)
46C53   Wanderer
48C161   Säule, Pfeiler (Architektur)
48C149   Ruine eines Gebäudes
Anmerkungen:
Kommentar: Die mit 2-38 nummerierten Blätter der Serie sind Kopien nach der von E. Du Pérac gestochenen Serie "I Vestigi Dell'Antichità Di Roma", die 1575 in Rom publiziert wurde. Vgl. Hollstein Dutch and Flemish XXI.41.


Literatur:
  • Hollstein, Friedrich Wilhelm Heinrich (u. a.): Dutch and Flemish etchings, engravings and woodcuts. Ca. 1450-1700. Bd. 21: Aegidius Sadeler to Raphael Sadeler II. Text. Amsterdam (u. a.) 1949ff, S. 41, Kat.Nr. 151-201.
  • Ramaix, Isabelle de: The Illustrated Bartsch. 72 Part 1 (Supplement). Aegidius Sadeler II. New York 1997, S. 255, Kat.Nr. 7201.166 I(III).

Siehe auch:


  1. SM-GS 6.2.759, [fol. 65]: Überreste des Friedenstempels
  2. SM-GS 6.2.756, [fol. 5]: Überreste des Friedenstempels
  3. GS 20326, fol. 151: 151. | 5. ––– ,, ––– [Vestigii del Tempio] della Pace edificato da Vespasiano / 6. ––– [Vestigii] del foro di Nerva. | ––– ,, ––– [Aegid. Sadeler.]


Letzte Aktualisierung: 08.10.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2022
Datenschutzhinweis | Impressum