Inventar Nr.: GS 20326, fol. 60,2
 
Werktitel: Der Prophet Jesaja wird in zwei Teile gesägt
Hist. Inhaltsverzeichnis: 60. | Der Prophet Esaias an den Beinen aufgehangen, wird mit einer Säge durchschnitten; unten: / At tu qui monitis –– pietate cadis. | ___ ,, ___ ,, [M. de Vos. inv. Sadeler exc. Crisp. / vande Pass sc.]
nach Hollstein: The Prophet Isaiah sawn in two
Konvolut / Serie: Triumph der Märtyrer / Triumphus Martyrum, 14 Bll., Nr. 5, Hollstein Dutch and Flemish XV.283.849, Hollstein Dutch and Flemish XLIV.55.210-222
Beteiligte Personen:
Stecher:Crispijn van de d. Ä. Passe (1564 - 1637)
Inventor:Maarten de Vos (1532 - 1603)
Verleger:Sadeler
Datierung:
Entstehung der Platte:1591 (in der Platte (Serientitel))
Technik: Kupferstich
Maße: 19,6 x 14,3 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte: M de Vos in: Crisp: v Pass fec Sadeler excudit; At tu qui ... pro pietate cadis.
IconClass: 45B   der Soldat; Soldatenleben
47D8(SAW)   Werkzeuge, Hilfsmittel, Geräte für Handwerk und Industrie: Säge
71O36   das Martyrium Jesajas: auf Befehl von König Manasse wird er in zwei Teile zersägt
44G3129   gefesselte, aber nicht inhaftierte Person
41D93   unbekleidet gezeigt werden
Anmerkungen:
Kommentar: Der Stich ist vollflächig hinterlegt.


Literatur:
  • Hollstein, Friedrich Wilhelm Heinrich (u. a.): Dutch and Flemish etchings, engravings and woodcuts. Ca. 1450-1700. Bd. 15: Van Ostade - De Passe. Amsterdam (u. a.) 1949ff, S. 132, 283, Kat.Nr. 37, 849.
  • Hollstein, Friedrich Wilhelm Heinrich (u. a.): Dutch and Flemish etchings, engravings and woodcuts. Ca. 1450-1700. Bd. 44: Maarten de Vos. Text. Amsterdam (u. a.) 1949ff, S. 56, Kat.Nr. 215.
  • Ramaix, Isabelle de: The Illustrated Bartsch. 70 Part 4 (Supplement). Johann Sadeler I. Prints Published by Aegidius Sadeler I and Johann Sadeler I. New York 2003, S. 101, Kat.Nr. 7003.075.

Siehe auch:


  1. GS 20326, fol. 60: 60. | Der Bruder=Mord Kains ... sacra – caesus obit / Der Prophet Esaias ... monitis – pietate cadis. | M. de Vos. inv. Sadeler exc. Crisp. / vande Pass sc. / ___ ,, ___ ,,


Letzte Aktualisierung: 01.10.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2022
Datenschutzhinweis | Impressum