|<<   <<<<   49 / 90   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 20326, fol. 16,1
 
Werktitel: Geburt Christi
Hist. Inhaltsverzeichnis: 16. | Eine Geburt Christi; darunter: Maria peperit filium […] | Jodoc. a Winghe inv. R. Sadeler fec.
nach Hollstein: Nativity
Beteiligte Personen:
Stecher:Raphael d. Ä. Sadeler (1560 - 1632)
Inventor:Jodocus van Winghe (1544 - 1603)
Datierung:
Entstehung der Platte:1560 - 1632 (Lebensdaten des Stechers)
Technik: Kupferstich
Maße: 26,8 x 21,3 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte: Jodocus a winghe in; Maria peperit filium suum primogenitum, pannis eum inuoluit, et reclinauit in præsepio, quia non erat ei locus in diuersorio.
IconClass: 24B3   abnehmender Mond; in dieser Form: (
47D8(AXE)   Werkzeuge, Hilfsmittel, Geräte für Gewerbe und Industrie: Axt, Beil
47D8(SAW)   Werkzeuge, Hilfsmittel, Geräte für Handwerk und Industrie: Säge
41B34   Öllampe
73B13   Maria, Joseph und das neugeborene Christuskind (Geburt Christi)
73B132   Fürsorge für das neugeborene Christuskind (z.B. wickeln)
73B281   der Ochse und der Esel an der Krippe (Geburt Christi)
Anmerkungen:
Kommentar: Nach einer verlorenen Zeichnung von J. van Winghe. Ausrisse in der unteren rechten Ecke.


Literatur:
  • Hollstein, Friedrich Wilhelm Heinrich (u. a.): Dutch and Flemish etchings, engravings and woodcuts. Ca. 1450-1700. Bd. 21: Aegidius Sadeler to Raphael Sadeler II. Text. Amsterdam (u. a.) 1949ff, S. 216, Kat.Nr. 13.
  • Ramaix, Isabelle de: The Illustrated Bartsch. 71 Part 1 (Supplement). Raphael Sadeler I. New York 2006, S. 16, Kat.Nr. 7101.012.

Siehe auch:


  1. GS 20326, fol. 16: 16. | Eine Geburt Christi ... peperit filium [...] / Eine sitzende Frauensperson ... vigilat. Cant. 3. | Jodoc. a Winghe inv. R. Sadeler fec. / Joan. Sadeler excudit.


Letzte Aktualisierung: 01.10.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2022
Datenschutzhinweis | Impressum