|<<     2 / 2     >>|



Inventar Nr.: GS 20326, fol. 14,3
 
Werktitel: Maria mit Christuskind und dem Johannesknaben
Hist. Inhaltsverzeichnis: 14. | Eine sitzende weibl: Figur mit 2 Knaben, wovon einer einen Rosenkranz hält; / ein kleines Ovalstück, um welches die Worte: Dilectus meus descendit / in hortum etc. (Cantic. Cantic. VI, 1.) | E. G. Sadeler fec.
nach Hollstein: Virgin, Child and S. John
nach TIB: Virgin and Child with the Young Saint John the Baptist
Beteiligte Personen:
Stecher:Aegidius Sadeler (1570 - 1629)
Stecher der Vorlage:Antonio da Trento (um 1500 - 1550)
Inventor:Parmigianino (um 1503 - 1540)
Datierung:
Entstehung der Platte:1570 - 1629 (Lebensdaten des Stechers)
Technik: Kupferstich
Maße: 14 x 10,7 cm größte Höhe/Breite (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte: DILECTVS MEVS DESCENDIT IN HORTVM SVVM AD AREOLAM ARMORATVM, VT IBI PASCATVR IN HORTIS, ET LILIA COLLIGAT; E G : Sadeler fecit.
IconClass: 25G31(ROSE-BUSH)   Sträucher: Rosenstrauch
25G4111   Kranz, Girlande
73B831   Maria und das Christuskind mit Johannes dem Täufer (als Kind)
11F4222   Maria sitzt oder thront, das Christuskind sitzt auf ihrem Knie
Anmerkungen:
Kommentar: Nach dem Holzschnitt von Antonio da Trento nach Parmigianino. Entlang der Einfassungslinie beschnitten. Mehrere braune Flecken. Fehlstellen im Bereich der Knie Marias.


Literatur:
  • Hollstein, Friedrich Wilhelm Heinrich (u. a.): Dutch and Flemish etchings, engravings and woodcuts. Ca. 1450-1700. Bd. 21: Aegidius Sadeler to Raphael Sadeler II. Text. Amsterdam (u. a.) 1949ff, S. 24, Kat.Nr. 75 I(II).
  • Ramaix, Isabelle de: The Illustrated Bartsch. 72 Part 1 (Supplement). Aegidius Sadeler II. New York 1997, S. 128, Kat.Nr. 7201.078 I(II).

Siehe auch:


  1. GS 20326, fol. 14: 14. | Maria mit dem Kind ... JHS. MRA. / Eine sitzende weibl: Figur ... Cantic. VI, 1.) | Fr. Parmes fig. Jo. Sadeler sc. / ... / E. G. Sadeler fec.


Letzte Aktualisierung: 03.12.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum