|<<   <<<<   13 / 14   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 20326, fol. 11
 
Werktitel: Die Anbetung der Hirten
Hist. Inhaltsverzeichnis: 11. | Eine Verehrung des neugebohrnen Kindes Jesus; darunter: Nocte oritur sol justitiae –– / resolva. | Polidorus inv. J. Sadler exc.
Beteiligte Personen:
Stecher:unbekannt
Stecher der Vorlage:Cornelis Cort (1533 - 1578), Kopie nach
Inventor:Polidoro Caldara da Caravaggio (1499? - 1543)
Verleger:Johann d. Ä. Sadeler (1550 - 1600)
Datierung:
Entstehung der Platte:1569 - 1600 (geschätzt)
Entstehung der Vorlage:1569 (nach Hollstein)
Technik: Kupferstich
Maße: 43,2 x 54,7 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte: Polidorus invent: I. Sadler. excudit; Nocte oritur sol iustitiæ, quia venit vt orbem in tenebris positum illustret, tenebrasque resolua
IconClass: 41A12   Burg, Schloß
25H11   Berge, Gebirge
48C149   Ruine eines Gebäudes
73B25   die Anbetung des Christuskindes durch die Hirten (im Beisein Marias und Josephs)
11C23   Gottvater als bärtiger alter Mann, in der Regel mit Krone oder Tiara oder Zepter und/oder Weltkugel
11G   Engel
73B281   der Ochse und der Esel an der Krippe (Geburt Christi)
46C1215   etwas auf dem Kopf oder auf den Schultern tragen
Anmerkungen:
Kommentar: Nach dem Stich von C. Cort (gegenseitig) nach einer verlorenen Zeichnung von P. da Caravaggio. Am unteren Rand rechts vertikale Falte. Einriss mittig am unteren Rand. Abrieb im oberen rechten Bildviertel.
Montierung: Die Radierung ist auf eine Doppelseite kaschiert, die mittig vertikal gefaltet und auf den Falz geklebt wurde.


Literatur:
  • Sellink, Manfred (u. a.): The New Hollstein Dutch & Flemish etchings, engravings and woodcuts. 1450-1700. Cornelis Cort. Part I. Rotterdam 2000, S. 77, Kat.Nr. 27.copy e.
  • Ramaix, Isabelle de: The Illustrated Bartsch. 70 Part 3 (Supplement). Johann Sadeler I. New York 2003, S. 210, Kat.Nr. 7002.019.


Letzte Aktualisierung: 01.10.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum