|<<   <<<<   18 / 24   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 20344, fol. 89
 
Werktitel: Gabriel Bengtsson Oxenstierna
nach Hollstein: Gabriel B. F. Oxenstierna, Swedish treasurer
Hist. Inhaltsverzeichnis: 89. | Gabr. B. F. Oxenstierna, Suec. Sen. et Thesaurarius magn. | ––– „ ––– [D. B. (eck.) pinx. J. Falck sc.] 1650.
Beteiligte Personen:
Stecher:Jeremiasz Falck (um 1610 - 1677)
Inventor:David Beck (1621 - 1656)
Verleger:Jeremiasz Falck (um 1610 - 1677)
Dedikator:Jeremiasz Falck (um 1610 - 1677)
Widmungsempfänger:Gabriel Bengtsson Oxenstierna (1586 - 1656)
Dargestellte Gabriel Bengtsson Oxenstierna (1586 - 1656)
Datierung:
Entstehung der Platte:1650 (in der Platte)
Technik: Kupferstich
Maße: 32,1 x 22,2 cm (Blattmaß)
31,5 x 22,1 cm (Plattenmaß)
Beschriftungen: in der Platte: Perillustri et Generosissimo Dno. Dno. Gabrieli B. F. Oxenstierna ... effigiem caelo exsculptam dicat dedicat consecratque J. Falck; D. Beck pinx. J. Falck sculp. et excu. cum. priu. R. S. Stockholmiae 1650
Geogr. Bezüge:
Entstehungsort der Platte: Schweden, Stockholm
IconClass: 48A9877   Medaillon (Ornament)
61B2(OXENSTIERNA, Gabriel Bengtsson)11 Porträt einer Person (OXENSTIERNA, Gabriel Bengtsson) (allein)  
45D321   Marineoberbefehlshaber, Admiral
46A12   Adel und Patriziat; Rittertum


Literatur:
  • Le Blanc, Charles: Manuel de l'Amateur d'Estampes [...]. Bd. 2. Paris 1854-1890, Kat.Nr. 88, S. 216.
  • Hollstein, Friedrich Wilhelm Heinrich (u. a.): Dutch and Flemish etchings, engravings and woodcuts. Ca. 1450-1700. Bd. 6: Douffet - Floris. Amsterdam (u. a.) 1949ff, Kat.Nr. 273, S. 225.


Letzte Aktualisierung: 06.10.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2020
Datenschutzhinweis | Impressum