|<<   <<<<   4 / 100   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 19373, fol. 10,2
 
Werktitel: Die Chaldäer tragen die Säulen des Tempels von Jerusalem fort
Hist. Inhaltsverzeichnis: 10 | 17. | Nebusar-Adan brule les maisons de Jerusalem & les Chaldéens emportent les co- / lomnes d’airain à Babylone (2 Reg. XXV, 9-13) en bas: Dona auro –– / Chaldaeus ad oras.
nach Hollstein: The Chaldeans Carrying away the Pillars of the Temple of Jerusalem
Konvolut / Serie: Die Unglücke des jüdischen Volkes / The Disasters of the Jewish People, 22 Bll., Nr. 17, New Hollstein Dutch and Flemish (Galle) I.152.103-124 / New Hollstein Dutch and Flemish (Van Heemskerck) I.199.237-258 / Hollstein Dutch and Flemish VII.74.12-32 / Hollstein Dutch and Flemish VIII.242.202-223
Beteiligte Personen:
Inventor:Maerten van Heemskerck (1498 - 1574)
Stecher:Philipp Galle (1537 - 1612)
Datierung:
Serie:1569 (in der Platte auf Blatt Nr. 16 der Serie)
Technik: Kupferstich
Maße: 14,1 x 20 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: Handschrift: in der unteren rechten Ecke mit Bleistift: 7.[...]
unten links in der Darstellung: MHees [MH ligiert] kerc in ; 17; Dona auro grauia, et bases, binasq columnas Insultans patrias transfert Chaldaeus ad oras. (gestochen)
IconClass: 25F24(DROMEDARY)   Huftiere: Dromedar
41B4   Brand, brennen, in Flammen
48C161   Säule, Pfeiler (Architektur)
71L3231   Nebusaradan, der Befehlshaber der babylonischen Armee, brennt den Tempel und den Palast in Jerusalem nieder
71L3232   der Tempel von Jerusalem wird geplündert
46C142   zweirädriger, von Tieren gezogener Wagen
46C1215   etwas auf dem Kopf oder auf den Schultern tragen
Anmerkungen:
Kommentar: Nach der Zeichnung von M. van Heemskerck, Kopenhagen, Statens Museum for Kunst (Inv.-Nr. KKSgb9187).


Literatur:
  • Hollstein, Friedrich Wilhelm Heinrich (u. a.): Dutch and Flemish etchings, engravings and woodcuts. Ca. 1450-1700. Bd. 8: Goltzius - Heemskerck. Amsterdam (u. a.) 1949ff, S. 242, Kat.Nr. 218.
  • Hollstein, Friedrich Wilhelm Heinrich (u. a.): Dutch and Flemish etchings, engravings and woodcuts. Ca. 1450-1700. Bd. 7: Fouceel - Gole. Amsterdam (u. a.) 1949ff, S. 74, Kat.Nr. 12-32 I(II).
  • Veldman, Ilja M.: The New Hollstein Dutch & Flemish etchings, engravings and woodcuts. 1450-1700. Maarten van Heemskerck. Part I. Roosendaal 1993, S. 203, Kat.Nr. 254 I(III).
  • Sellink, Manfred; Leesberg, Marjolein: The New Hollstein Dutch & Flemish etchings, engravings and woodcuts. 1450-1700. Philips Galle. Part I. Rotterdam 2001, S. 156, Kat.Nr. 120 I(III).
  • Folin, Marco; Preti, Monica: Les désastres du peuple juif de Maarten van Heemskerck. Une oeuvre polysémique. In: Dies.: Les villes détruites de Maarten Van Heemskerck. Images de ruines et conflits religieux dans les Pays-Bas au XVI siècle (2015), S. 20-83, S. 44, Kat.Nr. 47.

Siehe auch:


  1. GS 19373, fol. 10: 10 | 16.. / 17. / 18. | ... Aeraque est temple in tetram mutatacloacam etc. / Nebusar-Adan brule les ... Chaldaeus ad oras. / l’Emportement des utensiles ... – machina templi.


Letzte Aktualisierung: 16.09.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2020
Datenschutzhinweis | Impressum