Herakles/Hercules



Herakles/Hercules


Inventar Nr.: Br 19
Bezeichnung: Herakles/Hercules
Künstler / Hersteller: unbekannt
Datierung: 2. Jh. n. Chr. (?)
Objektgruppe: Statuette
Geogr. Bezüge: Imperium Romanum
Material / Technik: Bronze
Maße: 12 cm (Höhe)


Katalogtext:
Vollguß. Dunkelgrüne Patina; die eingelegten Augen und die beiden großen
Zehen des linken Fußes verloren.
Herakles steht in ruhiger Haltung da, den Kopf zur rechten Standbeinseite geneigt; das linke Bein ist zurückgesetzt. Die Pranken des um die Schultern gelegten Löwenfells sind auf der Brust verknotet, die Löwenmaske bedeckt den Kopf. Das Fell ist um den vorgestreckten linken Unterarm gewickelt; Schwanz und Hinterläufe hängen steif herab. Die Hand des rechten gesenkten Armes hält abwärts die Keule; in der Linken liegen jene drei goldenen Äpfel, die Herakles sich im Garten der Hesperiden erwarb.
Athletisch durchgebildeter Körper, breites Gesicht mit niedriger Stirne und kurzer breiter Nase. Kurzes Stirnhaar, strähniger Vollbart. Haltung, Standmotiv und Behandlung der plastischen Formen sowie die heroische Pose sind Werken des 4. Jh. v. Chr. nachgebildet, stellen aber vielleicht eine kaiserzeitliche Neuschöpfung dar. Trotz sorgfältiger Ausführung im Detail wirkt die Figur steif.
(Höckmann 1973)



Literatur:
  • Bieber, Margarete: Die antiken Skulpturen und Bronzen des Königlichen Museum Fridericianum in Cassel. Marburg 1915, Kat.Nr. 174.
  • Höckmann, Ursula: Antike Bronzen. Staatliche Kunstsammlungen Kassel. Eine Auswahl. Kassel 1973, S. 34, Kat.Nr. 71.


Letzte Aktualisierung: 14.08.2019


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2022
Datenschutzhinweis | Impressum