Skyphos mit Pan



Skyphos mit Pan


Inventar Nr.: T 426
Bezeichnung: Skyphos mit Pan
Künstler / Hersteller: Maler des tanzenden Pan
Datierung:
5. Jh. v. Chr.
Objektgruppe: Gefäß
Geogr. Bezüge: Griechenland, Boiotien
Material / Technik: Blaßgelber Ton mit rötlichem Überzug; schwarzer Glanztonüberzug
Maße: 11,4 cm (Durchmesser)
11 cm (Höhe)
Durchmesser mit Henkel 19,5 cm (Durchmesser)


Katalogtext:
Das kleine steilwandige Gefäß mit verjüngtem Rand und darunter zwei unterschiedlich großen, leicht ansteigenden Horizontalhenkeln steht auf einem flachen, abgesetzten Fußring. Auf der Vorderseite tanzt ein bekränzter bärtiger Pan mit einem braunen Tympanon (Rahmentrommel) in der Linken. Auf der Rückseite sitzt ein jugendlicher Pan auf einem Felsen und spielt Doppelflöte. Die Figuren sind seitlich von einem Palmetten-Voluten-Ornament unter den Henkeln eingefaßt. Der Gefäßkörperansatz und darüber ein umlaufender Streifen sind tongrundig ausgespart.

Pan, ein Mischwesen aus Mensch und Ziegenbock, wurde als Hirten- und Fruchtbarkeitsgott verehrt. Im frühen 5. Jh. v. Chr. tritt er mit der Flöte, dem typischen Musikinstrument der Hirten, am Ende des Jahrhunderts auch mit dem Tympanon der orgiastischen Kulte in Erscheinung.

(Yfantidis 1990)


Literatur:
  • Yfantidis, Konstantinos: Antike Gefäße. Staatliche Kunstsammlungen Kassel. Eine Auswahl. Melsungen 1990, Kat.Nr. 178, S. 248-249.


Letzte Aktualisierung: 14.08.2019


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2019
Datenschutzhinweis | Impressum