Schlanke Vase mit bauchig erweitertem Leib und zylindrischem Hals, dekoriert mit Chinoiserien und Kampfszenen auf der Wandung



Schlanke Vase mit bauchig erweitertem Leib und zylindrischem Hals, dekoriert mit Chinoiserien und Kampfszenen auf der Wandung


Inventar Nr.: KP 1956/173
Bezeichnung: Schlanke Vase mit bauchig erweitertem Leib und zylindrischem Hals, dekoriert mit Chinoiserien und Kampfszenen auf der Wandung
Künstler / Hersteller: Fayencemanufaktur Kassel (1680 - 1788)
Johann Caspar Ripp (1681 - 1726), Maler/in, Zuschreibung
Datierung: um 1725
Objektgruppe: Gefäß
Geogr. Bezug: Kassel, Hessen
Material / Technik: Fayence, glasiert und bemalt (Inglasur)
Maße: Fuß 14,7 cm (Durchmesser)
31,4 x 20 x 20 cm (Objektmaß)
Beschriftungen: Beschriftung allg.: Marke: HL (ligiert) F

Literatur:
  • Porzellan aus China und Japan. Die Porzellangalerie der Landgrafen von Hessen-Kassel. 1. Aufl. Berlin 1990, S. 186-188.
  • Miedtank, Lutz: Johann Caspar Ripp - vom Wandermaler in der Fayence zum Blaumaler in Meissen und zum "Hoffabrikant" in Zerbst. In: Keramos (2014), S. 3-22, S. 18.
  • Scherner, Antje [Bearb.]; Cossalter-Dallmann Stefanie [Bearb.]: Aus der Schatzkammer der Geschichte. Vom Mittelalter bis ins 19. Jahrhundert. Petersberg 2016, Kat.Nr. 44, S. 106.


Letzte Aktualisierung: 01.07.2019


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2020
Datenschutzhinweis | Impressum