|<<   <<<<   3 / 2632   >>>>   >>|

bronzenes Lappenbeil



bronzenes Lappenbeil


Inventar Nr.: L VF 1861
Bezeichnung: bronzenes Lappenbeil
Künstler / Hersteller: unbekannt
Datierung: Mittlere Bronzezeit
Objektgruppe:
Geogr. Bezug: bei Grifte (Europa->Deutschland->Hessen->Schwalm-Eder [Landkreis]->Edermünde [Gemeinde])
Material / Technik: Bronze, gegossen
Maße: 16,5 cm (Länge)
Schneide 4,6 cm (Breite)
3,5 cm (Dicke)
446 g (Gewicht)
Funddatum: 1885
Fundumstände:
Fundart:
Fundstelle:


Katalogtext:
Bronzenes Lappenbeil mit schwachen Randleisten im Bereich des Schneidenteils. Mittelständiges Lappenbeil Typ Grigny, Nebenvariante Nauheim (nach Kibbert 1984).

1885 bei Grifte gefunden.



Literatur:
  • Kibbert 1984
    Kibbert, Kurt: Die Äxte und Beile im mittleren Westdeutschland II. München 1984 (Prähistorische Bronzefunde IX,13), S. 52, Kat.Nr. 112.


Letzte Aktualisierung: 13.12.2022


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2023
Datenschutzhinweis | Impressum