Damenschreibtisch



Damenschreibtisch


Inventar Nr.: SM 2.3.62
Bezeichnung: Damenschreibtisch
Künstler / Hersteller: Jacques Dubois (1694 - 1763)
Datierung: um 1750 Paris
Objektgruppe: Möbel / Schreibmöbel
Geogr. Bezug:
Material / Technik: Blindholz Eiche und Tanne, z.T. furniert, japanischer und französischer Lack, feuervergoldete Bronzebeschläge
Maße: 93,5 x 102 x 51 cm (Objektmaß)


Katalogtext:
Schreibtisch in Eselsrückenform (en dos d'áne secrétaire en pente) auf geschwungenenen schlanken Beinen. Geschweifte Zarge, darüber aufklappbare Schreibplatte. Eichen- und Tannenkorpus z.T. furniert und mit französischem und japanischem Lack versehen. Malerei und Relieflack in Gold auf schwarzem Grund versehen. Auf der Schreibplatte außen japanischer Lack mit europäischen Ergänzungen und Überarbeitungen: Darstellung eines Wohnhauses mit Gartenlandschaft. Im Garten und auf der Terasse gruppieren sich jeweils drei Figuren, von denen einige eine Szene im Vordergrund beobachten: einen sitzenden Mann, der einen Affen dressiert. Die Darstellung durch einen Baum zentriert. Der japanische Lack ist bei Gewandmustern und Details sehr fein gezeichnet, hat jedoch durch Überlackierungen gelitten. Die Deckplatte, Zarge und die Seitenteile sind aus asiatischen und französischen Lackarbeiten zusammengesetzt: Landschaftsdarstellungen und Vögel. Die Platte durch feuervergoldete Beschläge mit Rocaillen und Blütenranken gerahmt; die Seiten und Kanten der Beine mit Blattranken. Im Innern geschweifte Schubladen und Fächer, dreireihig angeordnet, zwei Schubladen links als Geheimfach zusammengefaßt. Rechts drei kupferne, ''versilberte'' Schubladeneinsätze für Schreibutensilien. In der Mitte verschiebbare Platte, unter welcher ein schwarz lackiertes Fach liegt, das mit einfachen Ornamenten nachträglich bemalt wurde. Die Schreibplatte innen mit grünem Leder neu bezogen.
Inv. überarbeitet Dräger 9.10.1995


Literatur:
Bleibaum 1926, D. 88, Taf. 60 u. 61
Einsingbach u.a. 1980, S. 64
Czarnocka 1989, Kat.Nr. 44. 1-2
Vgl.: Kat.Nr. 18 a
La chinoiserie en Europe 1911, Taf. 14
Huth 1971, Kat. 228 (I.Dubois)
Kjellberg 1979, Abb. 9-11 (I.Dubois)
Hunter-Stiebel 1990, Kat.Nr. 69, Abb. 35


Letzte Aktualisierung: 23.01.2019


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2020
Datenschutzhinweis | Impressum