|<<   <<<<   16 / 16   >>>>   >>|

Terrine, mit Deckel



Terrine, mit Deckel


Inventar Nr.: SM 4.1.956
Bezeichnung: Terrine, mit Deckel
Künstler / Hersteller: Königliche Porzellanmanufaktur Berlin (1763 - 1918)
Datierung: Um 1775
Objektgruppe: Kleinkunst u. Handwerk / Keramik
Geogr. Bezug:
Material / Technik: Porzellan. Polychrome Bemalung in Purpurrot, Grün und Grau.
Im Boden unterglasurblaue Szeptermarke.
Maße: H. 23 (Objektmaß)


Katalogtext:
Suppenterrine mit Deckel. Modellform: Königsglatt. Beidseitig der gebauchten Wandung große Blumengebinde, dazwischen Streublüten. Rocaillengeschweifte Handhaben aus Blattwerk. Deckelknauf in Form einer große plastischen Rosenblüte.
Bemerkung: zugehörig zu einem Service aus insgesamt 84 Teilen, bestehend aus:
25 flachen Tellern, 18 tiefen Tellern, 19 Desserttellern, 8 Platten, 1 Terrine mit Deckel, 1 Schale, 1 Deckel, 1 Sauciere, 1 Henkeltopf, 2 Salzschälchen, 6 Blattschalen, 1 Kühlgefäß.
Überarbeitet/Inv., B.Linnemann, 30.01.1998



Literatur:
Ponert, Dieter Jürgen: Kunstgewerbe I, Keramik (Hafnerkeramik,Terracotta, Fayence, Porzellan), Bestandskatalog Berlin Museum, Kat.Nr.144, S.158f, Berlin 1985.
Köllmann, Erich: Berliner Porzellan Bd. I und II, Braunschweig 1966, S. 168 mit Tafel 99a und b.


Letzte Aktualisierung: 02.11.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2020
Datenschutzhinweis | Impressum