|<<   <<<<   12 / 16   >>>>   >>|

Eisgefäß, 1 von 4



Eisgefäß, 1 von 4


Inventar Nr.: SM 4.1.2528
Bezeichnung: Eisgefäß, 1 von 4
Künstler / Hersteller: Königliche Porzellanmanufaktur Berlin (1763 - 1918)
Datierung: um 1820
Objektgruppe: Kleinkunst u. Handwerk / Keramik
Geogr. Bezug:
Material / Technik: Porzellan. Polychrome Bemalung, teilweise gravierte Goldmalerei. Im Hohlfuß unterglasurblaue Szeptermarke, darunter roter Querstrich in Aufglasurmalerei. Braunes Malerzeichen.
Maße: H. 28,1; H. mit Einsatz u. Deckel 42; D: 19,7; Plinthe 12,1 x 12,1 (Objektmaß)


Katalogtext:
Abgesetzter, ovoider Körper mit horizontal nach innen umgeschlagenem Rand über eingezogenem, profiliertem Rundfuß auf vergoldeter Plinthe. Auf der Außenwandung unter dem Rand breite, von Goldbändern begrenzte Weinlaubranke mit grünen und blauen Trauben. Über dem Fuß zwischen Goldstreifen breiter Fries aus sich kreuzenden Blattranken in Goldmalerei. Auf dem mattgoldenen Lippenrand gravierter Kranz aus Lorbeerblättern.
Bemerkung: Die Form des Eisgefäßes ist erstmals bei den Feldherrenservicen der KPM Berlin (1817 - 1820) ab 1817 belegt.
Inv. B. Linnemann 1993; überarbeitet B.Linnemann, 05.10.1998



Literatur:
E. Köllmannn, Berliner Porzellan 1763-1963, Braunschweig 1966, Bd. 1, S.196 mit Abb. 41b; A.Fay-Hallé/B.Mundt, Europ. Porzellan vom Kassizismus bis zum Jugendstil, Stuttgart 1983, S.7Of.


Letzte Aktualisierung: 02.11.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2020
Datenschutzhinweis | Impressum