|<<   <<<<   12 / 25   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 11707
 
Werktitel: Mars kehrt aus dem Krieg zurück
in der Platte: Mars au retour de la guerre
Beteiligte Personen:
Stecher:Jean Jacques d. Ä. Avril (1744 - 1831)
Inventor:Peter Paul Rubens (1577 - 1640)
Jan d. Ä. Brueghel (1568 - 1625)
Verleger:Jean Jacques d. Ä. Avril (1744 - 1831)
Datierung:
Entstehung der Platte:1778 (in der Platte)
Technik: Kupferstich
Maße: 52,7 x 66,2 cm (Blattmaß)
45 x 59,3 cm (Plattenmaß)
Beschriftungen: Handschrift: oben rechts mit Feder in Braun: 59 [durchgestrichen mit Graphit]
in der Platte: MARS AU RETOUR DE LA GUERRE . Dans les bras caressans de la belle Déesse, Le Dieu Mars languissait brûlant et dèsarmé, Et, le front rayonnant de la plus douce ivresse, Il goûtoit à longstraits le bonheur d'être aimé .; P. P. Rubens pinx. J. J. Avril sculp. 1778.; AParis chez Avril rue de la Huchette la Porte Cochere vis À vis la rue Zacharie.
Geogr. Bezüge:
Verlagsort: Paris, Rue de la Huchette
IconClass: 92B423   Mars und Venus als Liebende
45A20   Symbole, Allegorien des Friedens; Pax; Ripa: Pace
92D1916   Amoretten, Putten; amores, amoretti, putti
45C1   Waffen
45C16(CANNON)   Schußwaffen: Kanone
45C22   Rüstung, Panzer
45C221   Helm
45C19(SHIELD)   Defensivwaffen, Schutz vor Waffen: Schild
48C162   Bogen, Archivolte (Architektur)
Anmerkungen:
Kommentar: Mehrere Einrisse entlang der Ränder. Vertikale geglättete Mittelfalte. Der Stich weist an den Rändern einen rot-blauen Farbschnitt auf.
Nach dem Gemälde von P. P. Rubens und J. Brueghel d. Ä. (gegenseitig), Los Angeles, The J. Paul Getty Museum (Inv.-Nr. 2000.68).
Der Stich befand sich ehemals in einem Klebeband mit Reproduktionsgraphik nach Rubens, der aufgelöst wurde. Die Auflösung wurde nicht dokumentiert und das Inhaltsverzeichnis des Bandes hat sich nicht erhalten. Siehe den Kommentar zum aufgelösten Band [Rubens, aufgelöst].
Foliierung: Die ehemalige Foliierung des Stiches ist vorhanden.


Literatur:
  • Schneevogt, C. G. Voorhelm: Catalogue des estampes gravées d'après P. P. Rubens, Avec l'indication des collections où se trouvent les tableaux et les gravures. Harlem 1873, S. 121, Kat.Nr. 14.
  • Roux, Marcel: Inventaire du fonds français, graveurs du XVIIIe siècle. Bd. 1: Adam (Jean) - Baquoy (Maurice). Paris 1931, S. 354, Kat.Nr. 83.


Letzte Aktualisierung: 21.10.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum