Garzone-Studie für das Gemälde "Lot und seine Töchter" in den Uffizien; rückseitig Studie eines Armes



Garzone-Studie für das Gemälde "Lot und seine Töchter" in den Uffizien; rückseitig Studie eines Armes


Inventar Nr.: GS 17098
Bezeichnung: Garzone-Studie für das Gemälde "Lot und seine Töchter" in den Uffizien; rückseitig Studie eines Armes
Künstler / Hersteller: Lorenzo Lippi (1606 - 1665)
Datierung: um 1650
Objektgruppe: Zeichnung
Geogr. Bezug: Florenz, Toskana, 17. Jh.
Material / Technik: Rötel
Maße: 39,4 x 24,5 cm (oben mittig ergänzte Fehlstelle) (Blattmaß)

Literatur:
  • Lukatis, Christiane: Dem künstlerischen Genius auf der Spur. Italienische Handzeichnungen aus der Graphischen Sammlung der Museumslandschaft Hessen Kassel. Petersberg 2010, Kat.Nr. 69, S. 168.


Letzte Aktualisierung: 08.03.2018


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2020
Datenschutzhinweis | Impressum