|<<     1 / 2     >>|

Herkules Farnese, aus dem Speculum Romanae Magificentiae



Herkules Farnese, aus dem Speculum Romanae Magificentiae


Inventar Nr.: GS 17038
Bezeichnung: Herkules Farnese, aus dem Speculum Romanae Magificentiae
Künstler / Hersteller: Jacob Bos (um 1550 in Rom nachgewiesen), Stecher
Antoine Lafréry (1512 - 1577), Verleger
Datierung: 1562
Objektgruppe: Druckgraphik
Geogr. Bezug: Rom, Palazzo Farnese, Herkules Farnese
Material / Technik: Kupferstich, rückseitig gerötelt
Maße: 44,9 x 30,2 cm entlang des Plattenrandes beschnitten (Blattmaß)
Beschriftungen: Beschriftung allg.: Jacobus Boßius Belga. incidit
Beschriftung allg.: Omnium elegantißimum Herculis signum Gliconis Atheniensis peritißimi artificis manu farbre factu. Quod Paulo iii. Pont. max. in thermarum Antoninianae ruderibus inuentum et in domus Farnesianae ad campum Florae interiori porticu locatum Ant. Lafrerius, Sequanus aeneis formis diligenter expreßit Anno MDLXII

Literatur:
  • Herkules. Tugendheld und Herrscherideal. Das Herkules-Monument in Kassel-Wilhelmshöhe. Kassel, Eurasburg 1997, Kat.Nr. 28, S. 39.


Letzte Aktualisierung: 22.03.2018


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2020
Datenschutzhinweis | Impressum