|<<   <<<<   332 / 726   >>>>   >>|

Armschutzplatte



Armschutzplatte


Inventar Nr.: VF 2003/20 a
Bezeichnung: Armschutzplatte
Künstler / Hersteller: unbekannt
Datierung: Endneolithikum
Objektgruppe:
Geogr. Bezug: Großenritte (Europa->Deutschland->Hessen->Kassel [Landkreis]->Baunatal [Stadt])
Material / Technik: graues Felsgestein
Maße: in der Mitte 0,85 cm (Dicke)
in der Mitte 1,4 cm (Breite)
an den Enden 1,8 cm (Breite)
6,37 cm (Länge)
Funddatum: 1981
Fundumstände: Tiefpflügen
Fundart: Einzelfund
Fundstelle: Flur "Struthwiesen"


Katalogtext:
Schmale rechteckige Armschutzplatte aus grauem Felsgestein. An beiden Enden ein sanduhrförmiges, also von beiden Seiten gebohrtes, Loch. Unter größerem plattenförmigen Sandstein (Gr. etwa 40x40 cm) in hellem Sand liegend, aufgefunden.


Literatur:
  • Kneipp 1994
    Kneipp, Jürgen: Die vor- und frühgeschichtliche Besiedlung im Gebiet der Stadt Baunatal. In: Chronik der Stadt Baunatal (Hrsg. Magistrat der Stadt Baunatal). Baunatal 1994, S. 65-2004, Kat.Nr. 190, S. 131 f.
  • Bick 2012
    Bick, Almut: Kupferbeil und Bärenkralle. Archäologie im Landkreis Kassel. Kassel 2012, S. 66.


Letzte Aktualisierung: 23.02.2018


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2019
Datenschutzhinweis | Impressum