Viehschere in Pappschachtel



Viehschere in Pappschachtel


Inventar Nr.: Kr 13 D 4a-b
Bezeichnung: Viehschere in Pappschachtel
Künstler / Hersteller: Carl Billmann
Datierung: 2.H.19./1.H.20.Jh.
Objektgruppe: D Gerät zur Viehpflege (13 Hof- und Viehwirtschaft)
Geogr. Bezug: Bad Liebenstein [Stadt] (Europa->Deutschland->Thüringen [Bundesland]->Wartburgkreis)
Material / Technik: Eisen, Pappe, Papier
Maße: 3 x 24,6 x 7,6 cm (Objektmaß)
Schachtel 3,5 x 25,5 x 8,5 cm (Objektmaß)


Katalogtext:
a) Schere mit angenieteter Bügelfeder. Kamm zweifach angeschraubt, Messer mit einer Schraube befestigt und einer Niete fixiert. Feder und Griffenden rot lackiert.
Außen seitlich auf einem Griff "THEODOSIA", 1" in dreieckigem Rahmen.
b) Rechteckige, an den Enden zusammengetackerte Pappschachtel. Oberseite mit Papier beklebt mit Abbildung der Viehschere und Herstellerdaten "Carl Billmann BAD LIEBENSTEIN/THÜR. Germany Viehschere"




Letzte Aktualisierung: 30.09.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2020
Datenschutzhinweis | Impressum