|<<   <<<<   2 / 436   >>>>   >>|

Kopie nach Raffaels "Transfiguration"



Kopie nach Raffaels "Transfiguration"


Inventar Nr.: 1875/1027
Bezeichnung: Kopie nach Raffaels "Transfiguration"
Künstler / Hersteller: Johann Eduard Ihlée (1812 - 1885)
Raffael (1483 - 1520), Kopie nach
Datierung: um 1862
Objektgruppe: Gemälde
Geogr. Bezug: Israel
Material / Technik: Öl auf Leinwand
Maße: 199 x 139 cm (Bildmaß)
Beschriftungen: Signatur: ./.


Katalogtext:
Während seines Italienaufenthaltes schuf Ihlée mehrere Kopien nach Gemälden und Fresken der bedeutendsten Renaissance-Maler. 26 dieser Kopien wurden vom damaligen Direktor der Kasseler Gemäldegalerie, Oskar Eisenmann, 1881 für die Sammlung erworben. Da die Malerei der italienischen Renaissance durch den Sammlungsschwerpunkt der holländischen und flämischen Malerei gänzlich fehlte, beabsichtigte Eisenmann, auf diese Weise die Entwicklung der europäischen Malerei anschaulicher und vollständiger zeigen zu können. Durch Kriegsverlust sind davon heute nur noch 10 Kopien erhalten.



Literatur:
  • Dohe, Sebastian: Leitbild Raffael - Raffaels Leitbilder. Das Kunstwerk als visuelle Autorität. Petersberg 2014, S. 130, Abbildung S. 131.


Letzte Aktualisierung: 28.02.2022



© Hessen Kassel Heritage 2024
Datenschutzhinweis | Impressum