Kanne mit Deckel



Kanne mit Deckel


Inventar Nr.: 8 D 732a-b
Bezeichnung: Kanne mit Deckel
Künstler / Hersteller: unbekannt
Datierung: 19. Jh.
Objektgruppe: D Kannen (08 Gefäße)
Geogr. Bezug: Hessen [Bundesland] (Europa->Deutschland) (?)
Material / Technik: Irdenware, glasiert
Maße: 25,5 cm (Höhe)


Katalogtext:
a) Bauchige Kanne auf kleinem schrägem Fuß, nach oben verjüngt. An der Schulter setzt ein größerer prismatische Asuguß an. Der Henkel in (deutsches)z-Form setzt unten an der außeren Höhe der Bauchung an und endet am Beginn des Halses. Oberer Abschluß durch zwei kleine Rillen gegeben. Kleiner Steg geht in der Rundung über den Ausguß weg.
Bemalung: Dunkelbraun. Genau senkrecht unter der Ausguß-Spitze je eine weiße Tulpenblüte, re und li ein gelbes Vögelchen.
b) Kegeliger Knopfdeckel mit kleinem horizontalem Rand.




Letzte Aktualisierung: 18.04.2024



© Hessen Kassel Heritage 2024
Datenschutzhinweis | Impressum