|<<   <<<<   18 / 36   >>>>   >>|

Der Maler Reinhart auf Entenjagd



Der Maler Reinhart auf Entenjagd


Inventar Nr.: GS 5462
Bezeichnung: Der Maler Reinhart auf Entenjagd
Künstler / Hersteller: Johann August d. J. Nahl (1752 - 1825)
Dargestellt: Johann Christian Reinhart (1761 - 1847), Dargestellt
Datierung: zwischen Dezember 1789 und Juli 1791
Objektgruppe: Zeichnung
Geogr. Bezug: Rom
Material / Technik: Graphit, Feder in Braun auf graubeigem Papier, kaschiert auf braunes Papier
Maße: 18,7 x 14 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: Oben links mit Graphit von Wilhelm Nahl bez.: Reinhardt; unten: Le peintre en paysage Chr. Reinhardt à la chasse aux canard. A. Nahl f.

Literatur:
  • Bott, Gerhard: "Es ist nur ein Rom in der Welt". Zeichnungen und Bildnisse deutscher Künstler in Rom um 1800. Ausstellungskatalog. Wallraf-Richartz-Museum. Köln 1977, S. 22.
  • Sabine Fett und Michael Kalusok: Die Künstlerfamilie Nahl - Rokoko und Klassizismus in Kassel. Verzeichnis sämtlicher Werke von Johann August Nahl d. Ä., Johann Samuel Nahl d. J. und Johann August Nahl d. J. im Besitz der Staatlichen Museen Kassel. Kassel 1994, Kat.Nr. 167.1.
  • Rott, Herbert W.; Stolzenburg, Andreas (Hg.): Johann Christian Reinhart. Ein deutscher Landschaftsmaler in Rom. Ausstellungskatalog. Hamburger Kunsthalle. Hamburg 2012, S. 93.
  • Pix, Manfred: Johann Christian Reinhart (1761-1847). Eine Dokumentation in Bild und Wort. Bd. 2. Durch "mahlerisch-radierte Prospecte" / "vues pittoresques", weitere Naturansichten und ideale Landschaften zum führenden deutsch-römischen Landschafter in Rom. Neustadt an der Aisch 2019, Kat.Nr. B 207, S. 60.


Letzte Aktualisierung: 19.03.2018


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2020
Datenschutzhinweis | Impressum