|<<   <<<<   20 / 840   >>>>   >>|

fragmentiertes doppelkonisches Gefäß



fragmentiertes doppelkonisches Gefäß


Inventar Nr.: VF 1098
Bezeichnung: fragmentiertes doppelkonisches Gefäß
Künstler / Hersteller: unbekannt
Datierung: ältere Eisenzeit (Hallstattzeit)
Objektgruppe:
Geogr. Bezug: Maden (Europa->Deutschland->Hessen->Schwalm-Eder [Landkreis]->Gudensberg [Stadt])
Material / Technik: Keramik, vorgeschichtliche Machart
Maße: 21 cm (Höhe)
19,5 cm (Durchmesser)
Funddatum: 1709
Fundumstände: Grabung
Fundart: Hügelgrab
Fundstelle: Mader Heide


Katalogtext:
leicht fragmentiertes doppelkonisches Gefäß (Randbereich fehlt)

aus den von von Landgraf Carl initiirten Grabungen 1708, zugehörig zu einer eisenzeitlichen Nachbestattung in einem endneolithischen Grabhügel auf der "Mader Heide"


Inventare:
  • Kunsthaus 1747 - Inventarium von denen in dem königl. hfrstl. kunsthaus befindlichen schildereien, rissen, zeichnungen, kupferstichen und sonstigen sachen, welche in dem summarischen inventario de a° 1744 [...] nicht enthalten, Kassel 1747, in: Inventare und Akten des Kasseler Kunsthauses, bearbeitet von Cornelia Weinberger, privater Probedruck, Kassel 2015, S. 126, Nr. 12.
Literatur:
  • Uffenbach 1753: Uffenbach, Zacharias Conard von: Merkwürdige Reisen durch Niedersachsen Holland und Engelland. Ersther Theil. Memmingen 1753, S. 50.
  • Schmincke, Oesterling 1714
    Schmincke, Johann, Heinrich; Oesterling, Johannes: Dissertation Historica de Urnis sepulchralibus et armis lapideis veterum Cattorum. 1714.
  • Boehlau, Gilsa 1898
    Boehlau, Johannes; Gilsa zu Gilsa, Felix: Neolithische Denkmäler aus Hessen. In: Zeitschr. f. Hess. Gesch. u. Landeskde., Supplementband 12 (1898),, S. 17 f.
  • Niemeyer 1964
    Niemeyer, Wilhelm: Johann Hermann Schminckes und Johannes Österlings Disssertation über die Graburnen und Steinwaffen der alten Chatten vom Jahre 1714. 250 Jahre Vorgeschichtsforschung in Kurhessen. Marburg 1964 (Kurhessische Bodenaltertümer 4).
  • Görner; Sattler 2016
    Görner, Irina; Sattler, Andreas: Unter unseren Füßen. Altsteinzeit bis Frühmittelalter. Kassel 2016, Kat.Nr. 30, S. 74.


Letzte Aktualisierung: 05.07.2018


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2019
Datenschutzhinweis | Impressum