|<<   <<<<   427 / 1008   >>>>   >>|

fragmentierter eiserner Sporn



fragmentierter eiserner Sporn


Inventar Nr.: VF 2002/23 a
Bezeichnung: fragmentierter eiserner Sporn
Künstler / Hersteller: unbekannt
Datierung: Hochmittelalter
Objektgruppe:
Geogr. Bezug: Rasdorf [Gemeinde] (Europa->Deutschland->Hessen->Fulda [Landkreis])
Material / Technik: Eisen, geschmiedet
Maße: 13,2 cm (Länge)
Funddatum: Oktober 2000
Fundumstände: Oberflächenabsuche (gezielt)
Fundart: Einzelfund
Fundstelle: Wallanlage "Grasburg"


Katalogtext:
Fragmentierter eiserner Reitersporn (Stachelsporn), ein Schenkel abgebrochen, Dorn und Bügel S-förmig geschweift. Schenkel mit Verzierungsresten

Innerhalb der Wallanlage der "Grasburg" dicht unter der Oberfläche zusammen mit weiteren Eisengegegenständen (VF 2002/23 b, c, d, e) gefunden



Letzte Aktualisierung: 09.09.2019


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2019
Datenschutzhinweis | Impressum