|<<   <<<<   1 / 3   >>>>   >>|

Walzenförmiger Krug mit neugotischen Verzierungen



Walzenförmiger Krug mit neugotischen Verzierungen


Inventar Nr.: KP 1938/233
Bezeichnung: Walzenförmiger Krug mit neugotischen Verzierungen
Künstler / Hersteller: Conrad Heinrich Pfeiffer
Datierung: 1862-74
Objektgruppe: Gefäß / Tafelgeschirr / Tafelgerät
Geogr. Bezug: Kassel
Material / Technik: Pfeiffer-Porzellan: graue Porzellanmasse mit mattbraunem Massebeguß. Zinnmontierung.
Maße: 23,5 cm (Höhe)
Beschriftungen: Beschriftung allg.: auf dem Boden: B 24 (Blindstempel)


Katalogtext:
Der Kasseler Tonwarenfabrikant C. H. Pfeiffer erbaute 1858 in Kassel eine Fabrik, in der Gefäße wie Kannen, Krüge oder Pokale aus einer grauen Porzellanmasse in historisierende Formen gegossen und statt mit einer Glasur mit einem mattbraunen Massebeguß versehen wurden (sog. Pfeiffer-Porzellan). 1874 mußte die Produktion wegen zu hoher Kosten bereits eingestellt werden.
(November 2018, Cornelia Weinberger)


Literatur:
Kat. Historismus, Band 2, Nr. 269


Letzte Aktualisierung: 26.11.2018


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2019
Datenschutzhinweis | Impressum