|<<     1 / 2     >>|

Kuchenteller mit Gebirgslandschaft in schwarzem Umdruckdekor



Kuchenteller mit Gebirgslandschaft in schwarzem Umdruckdekor


Inventar Nr.: KP 1988/124
Bezeichnung: Kuchenteller mit Gebirgslandschaft in schwarzem Umdruckdekor
Künstler / Hersteller: Keramikfabrik Amberg
Datierung: Mitte 19. Jahrhundert
Objektgruppe: Gefäß / Tafelgeschirr / Tafelgerät
Geogr. Bezug: Amberg, Oberpfalz
Material / Technik: Steingut, Umdruckdekor.
Maße: 21 cm (Durchmesser)
Beschriftungen: Beschriftung allg.: Auf der Unterseite der Blindstempel: Amberg 3


Katalogtext:
Bei dem um 1780 in England entwickelten Umdruckverfahren wird das in eine Metallplatte gravierte Motiv, u. U. einem Vorlagenwerk entnommen, mittels eines dünnen Papieres oder einer Gelatineplatte abgenommen und in der Art eines Abziehbildes auf das keramische Objekt übertragen. – Bedruckte Steingutware wurde so zum Ersatz für das teure, bemalte Porzellan. Besonders beliebt waren von Anfang an topographische Ansichten.
(Cornelia Weinberger, Dezember 2018)


Literatur:
Kat. Historismus, Band 2, Nr. 487a


Letzte Aktualisierung: 13.12.2018


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2020
Datenschutzhinweis | Impressum