|<<     1 / 2     >>|

Fußbecher mit Ansicht der Orangerie in Kassel



Fußbecher mit Ansicht der Orangerie in Kassel


Inventar Nr.: KP 1971/41
Bezeichnung: Fußbecher mit Ansicht der Orangerie in Kassel
Künstler / Hersteller: Walter Hochhuth
Datierung: um 1840/45
Objektgruppe: Gefäß / Tafelgeschirr / Tafelgerät
Geogr. Bezug: Kassel
Material / Technik: Farbloses Glas, geschliffen, geschnitten.
Maße: Kelch 7,9 cm (Durchmesser)
Fuß 6,7 cm (Durchmesser)
13,2 cm (Höhe)


Katalogtext:
Der Kasseler Glasschneider Walter Hochhuth (1819-1871) stellte für Besucher Kassels als Andenken dienende Panoramagläser her. Solche waren allgemein in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts sehr beliebt. Das gezeigte hat die barocke Orangerie in der Kasseler Karlsaue zum Motiv.
(Cornelia Weinberger, Dezember 2018)


Literatur:
Kat. Historismus, Band 2, Nr. 494


Letzte Aktualisierung: 20.12.2018


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2020
Datenschutzhinweis | Impressum