Teile eines Services mit italienischen Ansichten nach Karl Rottmanns Münchner Hofgartenfresken



Teile eines Services mit italienischen Ansichten nach Karl Rottmanns Münchner Hofgartenfresken


Inventar Nr.: KP 1988/31
Bezeichnung: Teile eines Services mit italienischen Ansichten nach Karl Rottmanns Münchner Hofgartenfresken
Künstler / Hersteller: Porzellanmanufaktur Nymphenburg, fraglich
Datierung: um 1850
Objektgruppe: Gefäß / Tafelgeschirr / Tafelgerät
Geogr. Bezug: Nymphenburg
Material / Technik: Porzellan, bemalt, goldstaffiert.
Maße: Kanne 20 cm (Höhe)
Milchkanne 19 cm (Höhe)
Tasse 7,1 cm (Höhe)
Zuckerdose 16,5 cm (Höhe)
Beschriftungen: Beschriftung allg.: Ovaler grüner Stempel auf der Unterseite der Milchkanne:FRZ.XAV.THALLMAIER/Kgl. Hof./PORZELLANMALEREI/&Kunsthandlung/MÜNCHEN


Katalogtext:
Franz Xaver Thallmaier betrieb eine der zahlreichen Münchner Por-zellanmalereien. Das von ihm gestaltete Service nimmt die von dem Münchner Maler Karl Rottmann (1797-1850) in den Hofgartenarkaden geschaffenen Fresken, ein Zyklus italienischer Landschaften, zum Vorbild.
(Cornelia Weinberger, Dezember 2018)


Literatur:
Kat. Historismus, Band 2, Nr. 489


Letzte Aktualisierung: 20.12.2018


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2019
Datenschutzhinweis | Impressum