|<<   <<<<   468 / 649   >>>>   >>|

Apparat zur Demonstration der magnetischen Anziehung und Abstoßung



Apparat zur Demonstration der magnetischen Anziehung und Abstoßung


Inventar Nr.: APK F 392
Bezeichnung: Apparat zur Demonstration der magnetischen Anziehung und Abstoßung
Künstler / Hersteller: unbekannt
Datierung: vor 1765
Objektgruppe: Magnet
Geogr. Bezug:
Material / Technik: Holz, Messing, Eisen, Papier
Maße: 46 x 8,4 cm (Objektmaß)


Katalogtext:
Auf dem Sockel sind drei künstliche Stabmagnete, mit zwei Messingbändern umwickelt, fest montiert. Darüber sind frei drehbar drei weitere Stabmagnete montiert. Sie werden sich immer so drehen, dass der Nordpol der drehbaren Stabmagnete über dem Südpol der fest montierten zur Ruhe kommt. Dreht man sie aus die Lage raus, dann kehren sie wieder in die ursprüngliche Position zurück.

(B. Schirmeier, 2019)



Letzte Aktualisierung: 03.12.2019


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2020
Datenschutzhinweis | Impressum