|<<   <<<<   5 / 9   >>>>   >>|



Inventar Nr.: SM-GS 6.2.742/1, fol. 34
 
Werktitel: Ansicht verschiedener architektonischer Überreste und eines Torbogens
in der Platte: Vue de quelques fragmens
Konvolut / Serie: Reise durch Istrien und Dalmatien / Voyage de l'Istrie et de la Dalmatie, Nr.27bis, (o. Lit. 035)
Beteiligte Personen:
Stecher:Marie Alexandre Duparc (1760 - 1829)
Antoine Michel Filhol (1759 - 1817)
Zeichner:Louis-François Cassas (1756 - 1827)
Datierung:
Entstehung der Platte:1782 - 1802 (geschätzt)
Technik: Radierung
Maße: 45,5 x 29,2 cm (Plattenmaß)
Beschriftungen: in der Platte: Dessiné par Cassas. Gravé à l'Eau-forte par Filhol. Terminé par Duparc.; VUE DE QUELQUES FRAGMENS trouvés à Pola et dans les environs de Trieste. N°. 27bis.
Geogr. Bezüge:
Darstellung: Kroatien, Istrien, Pula
Verlagsort: Frankreich, Paris
IconClass: 48C2   Skulptur, Plastik, Bildhauerkunst
48C244   Sockel einer Skulptur (eventuell in Form einer Herme)
49L8   Inschrift, Aufschrift
25I9   Landschaft mit Ruinen
48C142   Architekturzeichnung oder -modell
98   die klassisch-antike Geschichte
Anmerkungen:
Kommentar: Nach dem Aquarell Louis François Cassas' im Victoria and Albert Museum, London (Inv.-Nr. 1884-1900).


Literatur:
  • Le Blanc, Charles: Manuel de l'Amateur d'Estampes [...]. Bd. 2. Paris 1854-1890, S. 227, Kat.Nr. 6.
  • Adhémar, Jean; Lethève, Jacques: Inventaire du fonds français après 1800. Bd. 7: Doré - Folk. Paris 1954, S. 557, 191, Kat.Nr. 2, 3.


Letzte Aktualisierung: 12.11.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2022
Datenschutzhinweis | Impressum