|<<   <<<<   2 / 10   >>>>   >>|



Inventar Nr.: SM-GS 6.2.742/1, fol. 14
 
Werktitel: Ansicht mehrerer Reliefstelen bei Triest
in der Platte: Vue d'un monument découvert dans les environs de Trieste
Konvolut / Serie: Reise durch Istrien und Dalmatien / Voyage de l'Istrie et de la Dalmatie, Nr.9, (o. Lit. 035)
Beteiligte Personen:
Stecher:François Denis Née (um 1739 - 1817)
Jean-Bapt. Réville (1767 - 1825)
Zeichner/-in:Louis-François Cassas (1756 - 1827)
Datierung:
Entstehung der Platte:1782 - 1802 (geschätzt)
Technik: Radierung
Maße: 46 x 29,3 cm (Plattenmaß)
Beschriftungen: in der Platte: Dessiné par Cassas. Gravé à l'Eau-forte par Réville. Terminé par Née.; VUE D'UN MONUMENT découvert dans les environs de Trieste, et de quelques fragmens trouvés à Parenzo, et à San Canziano. N°. 9.
Geogr. Bezüge:
Darstellung: Triest
Verlagsort: Paris
IconClass: Primäre Ikonographie: 45C19(SHIELD)   Defensivwaffen, Schutz vor Waffen: Schild
Primäre Ikonographie: 45C22   Rüstung, Panzer
Primäre Ikonographie: 42E38   Zeichen, Symbole und Motive in der Grabkunst
Sekundäre Ikonographie: 98   die klassisch-antike Geschichte
Primäre Ikonographie: 42E37   Grabformen des Altertums
Primäre Ikonographie: 49L8   Inschrift, Aufschrift
Anmerkungen:
Kommentar: Der Stich wird unter der selben Nummerierung innerhalb der Reihe geführt wie Inv.-Nr. SM-GS 6.2.742, fol. 12 und fol. 13, die Nummerierung wurde im Anschluss ungeachtet der Dopplung fortgeführt.


Literatur:
  • Le Blanc, Charles: Manuel de l'Amateur d'Estampes [...]. Bd. 3. Paris 1854-1890, S. 94, Kat.Nr. 27.


Letzte Aktualisierung: 08.12.2020



© Hessen Kassel Heritage 2024
Datenschutzhinweis | Impressum