|<<   <<<<   1 / 4   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 19345, [fol. 199]
 
Werktitel: Chronos entführt Veritas
in der Platte: Le Temps Enleve la Verite
Hist. Inhaltsverzeichnis: 199 Le Temps Enleue la Verite
nach Werkverzeichnis: Die Zeit entführt die Wahrheit
Konvolut / Serie: Antikensammlung zu Dresden / Recueil des Marbres Antiques ... dans la Galerie du Roy de Pologne, 230 Bll., Nr. 199, (o. Lit. 002)
Beteiligte Personen:
Stecher:Georg Martin Preißler (1700 - 1754)
Zeichner der Vorlage:Johann Justin Preißler (1698 - 1771)
Inventor:Pietro Balestra (1672 - 1729)
Verleger:Raymond Leplat (1664 - 1742)
Drucker:Johanna Margaretha Stoessel (tätig von 1733 - 1768)
Datierung:
Entstehung der Platte:1722 - 1733 (geschätzt)
Technik: Radierung
Maße: 50,7 x 32,5 cm (Plattenmaß)
Beschriftungen: in der Platte: 199; J. Just. Preisler del. Romæ.; Opera de P. Balestra Sene fecit Romæ.; G. Mart. Preisler sculp. Norib.; Le Temps Enleue la Verite.; Groupe de Marbre 15. palme de haut dans un Bosquet du grand Jardin.
Geogr. Bezüge:
Entstehungsort der Platte: Deutschland, Nürnberg
Entstehungsort der Vorlage: Italien, Rom
erwähnter Ort: Deutschland, Dresden, Großer Garten
Verlagsort: Deutschland, Dresden
IconClass: 92D1916   Amoretten, Putten; amores, amoretti, putti
23A1   Vater Zeit (als Mann mit Flügeln und einer Sense)
52A6   Wahrheit, Wahrhaftigkeit; Ripa: Verità
31A2312   figura serpentinata
31A   die (nackte) menschliche Figur; Ripa: Corpo humano
41B32   Fackel
23A45   die Zeit entführt die Schönheit
9   Klassische Mythologie und Antike Geschichte
48C2   Skulptur, Plastik, Bildhauerkunst
Anmerkungen:
Kommentar: Nach der Skulptur von Pietro Balestra in Dresden, Großer Garten.


Literatur:
  • Leitschuh, Franz Friedrich: Die Familie Preisler und Markus Tuscher. Ein Beitrag zur Geschichte der Kunst im 17. und 18. Jahrhundert. Leipzig 1886, S. 76, Kat.Nr. 36.


Letzte Aktualisierung: 07.12.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum