|<<   <<<<   10 / 19   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 19347, [fol. 33]
 
Werktitel: Delila schneidet dem schlafenden Samson die Haare
Konvolut / Serie: Die großen Taten des Samson / Histoire des Actions extraordinaires de Samson, 40 Bll., Nr. 33, (o. Lit. 017)
Beteiligte Personen:
Stecher:Jean-Baptiste de Poilly (um 1669 - 1728)
Inventor:François Verdier (1651 - 1730)
Verleger:François Chéreau (1680 - 1729)
Datierung:
Publikation:1698 (in der letzten Platte)
Technik: Radierung
Maße: 15,5 x 20,5 cm (Plattenmaß)
Beschriftungen: in der Platte: Inv. et Dessine par F. Verdier; et Gravé par I. B. de Poilly.; Dalila scachant que ... qui luy creuerent les yeux; (33); Cum intellexisset Dalila ... eruerunt oculos ejus.
Geogr. Bezüge:
Verlagsort: Frankreich, Paris
IconClass: 71F375   Samson liegt schlafend in Delilas Schoß; sie winkt in der Regel einen Philister herbei oder legt einen Finger an ihre Lippen
71F376   Samsons Haarlocken werden von einem Philister abrasiert oder abgeschnitten (in der Regel mit einer Schere)
41A23   Schlafzimmer
31A532   Haare schneiden
42F51   Dienstmädchen, Magd


Literatur:
  • Le Blanc, Charles: Manuel de l'Amateur d'Estampes [...]. Bd. 3. Paris 1854-1890, S. 223, Kat.Nr. 5.


Letzte Aktualisierung: 25.11.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum