|<<   <<<<   10 / 82   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 19361, [fol. 18]
 
Werktitel: Der Handbesenverkäufer
in der Platte: 18 Scopettaro.
Konvolut / Serie: Die Ausrufer von Bologna / Le Arti di Bologna, 80 Bll., Nr. 18, IFF 17e siècle V.150.3-83
Beteiligte Personen:
Stecher:Simon II Guillain (1618 - 1658)
Inventor:Annibale Carracci (1560 - 1609)
Verleger:Gregorio Roisecco (tätig um 1726)
Datierung:
Publikation:1740 (Typendruck (Titelblatt))
Entstehung der Platte:1646 (nach IFF)
Technik: Radierung
Maße: 27,2 x 16,4 cm (Plattenmaß)
Beschriftungen: in der Platte: Annib. Carac. Inu. Sim. Guillain. Scu.; 18 Scopettaro.
Geogr. Bezüge:
Verlagsort: Rom
IconClass: Primäre Ikonographie: 31D14   erwachsener Mann
Primäre Ikonographie: 31A231   stehende Figur
Primäre Ikonographie: 46C1211   etwas in einer Tasche, in einem Korb oder Rucksack etc. tragen
Primäre Ikonographie: 46B412   verkaufen
Primäre Ikonographie: 31A5462   Bürste, Schwamm etc. (Toilettenartikel)
Anmerkungen:
Kommentar: Die Zeichnung von Annibale Carracci hat sich nicht erhalten. Vgl. die lavierte Federzeichnung (gegenseitig), dem Umkreis von Annibale Carracci zugeschrieben, Paris, Musée du Louvre (Inv.-Nr. INV 7265, Recto).
Es handelt sich um einen Abdruck der Platte im zweiten Zustand. Die Nummerierung wurde verändert und der Titel wurde hinzugefügt.


Literatur:
  • Weigert, Roger-Armand: Inventaire du fonds français, graveurs du XVIIe siècle. Bd. 5: Gilibert - Jousse. Paris 1968, S. 150, Kat.Nr. 3-83.


Letzte Aktualisierung: 10.12.2020



© Hessen Kassel Heritage 2024
Datenschutzhinweis | Impressum