|<<   <<<<   3 / 4   >>>>   >>|

Im Garten einer Osteria



Im Garten einer Osteria


Inventar Nr.: GS 1375
Bezeichnung: Im Garten einer Osteria
Künstler / Hersteller: Johann Liss (um 1597 - 1631)
Datierung: um 1620
Objektgruppe: Zeichnung
Geogr. Bezug: Venedig, Veneto, 17. Jh.
Material / Technik: Schwarze und weiße Kreide auf braunem Papier, alt montiert
Maße: 22,4 x 34,2 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: Unten rechts mit Graphit bez..: "Quellinus"


Literatur:
  • Aehrenlese auf dem Felde der Kunst. Eine ausführliche Beschreibung von Originalhandzeichnungen und Nadelarbeiten der Maler, Kupferstichen und in Holz geschnittenen Werken. Erste Abtheilung. Originalzeichnungen [Sammlung J. A. G. Weigel]. Leipzig 1836, S. 105, Kat.Nr. 706.
  • Catalog einer Sammlung von Original-Handzeichnungen der deutschen, holländischen, flandrischen, italienischen, französischen, spanischen und englischen Schule, gegründet und hinterlassen von J. A. G. Weigel in Leipzig. Leipzig 1869, S. 140, Kat.Nr. 986.
  • Eisenmann, Oscar: Katalog der Königlichen Gemälde-Galerie zu Cassel. Nachtrag von C. A. von Drach. Kassel 1888, S. 111.
  • Eisenmann, Oscar [Hrsg.]: Ausgewählte Handzeichnungen älterer Meister aus der Sammlung Edward Habich zu Cassel. Leipzig 1890.
  • Wurzbach, Alfred von: Niederländisches Künstler-Lexikon. 3 Bde. Wien/Leipzig 1906-1911, S. Bd. 2, S. 76.
  • Oldenbourg, Rudolf: Jan Lys. In: Jahrbuch der Königlich Preuszischen Kunstsammlungen 35 (1914), S. 136-167, S. 148.
  • Oldenbourg, Rudolf (Hrsg.): Jan Lys. Ventisei riproduzioni con testo e catalogo. Rom 1921.
  • Peltzer, R. A.: Die Heimat des Johann Lys (Liss) und seine Zeichnungen. In: Zeitschrift für bildende Kunst 58 (1924), S. 161-164, S. 164.
  • Peltzer, R. A.: Johann Liss. In: Ulrich Thieme und Felix Becker: Allgemeines Künstlerlexikon der bildenden Künste. Hrsg. von Hans Vollmer 23 (1929), S. 285-287, S. 286.
  • Hind, Arthur M.: Catalogue of Drawings by Dutch and Flemish Artists Preserved in the Department of Prints and Drawings in the British Museum. Bd. 4. Dutch Drawings of the XVII Century (N-Z and Anonymous) [...]. Oxford 1931, S. 151.
  • Hallo, Rudolf: Das Kupferstichkabinett und die Bücherei der Staatlichen Kunstsammlungen zu Kassel. 2. veränderte Aufl. Kassel 1933, S. 21.
  • Preime, Eberhard: Das Kasseler Kupferstichkabinett (Übersicht über seine Bestände). In: Die Graphischen Künste. Neue Folge 4 (1939), S. 143-149, S. 148.
  • Steinbart, Kurt: Johann Liss. Der Maler aus Holstein. Berlin 1940, S. 63, 164.
  • Steinbart, Kurt: Johann Liss. Wien 1946, S. 28, 60, Kat.Nr. 19.
  • Grote, Ludwig: Aufgang der Neuzeit. Deutsche Kunst und Kultur von Dürers Tod bis zum Dreißigjährigen Kriege 1530-1650. Germanisches Nationalmuseum Nürnberg. Ausstellung 15.7.1952 - 15.10.1952. Nürnberg 1952, S. 193, Kat.Nr. 165.
  • Schilling, Edmund: Betrachtungen zu Zeichnungen von Johann Liss. In: Festschrift für Karl Lohmeyer. Hrsg. von Karl Schwingel (1954), S. 30-38, S. 34.
  • German Drawings. Masterpieces from Five Centuries. Ausstellungskatalog. National Gallery of Art, Washington; The Cleveland Museum of Art; Museum of Fine Arts, Boston; M. H. de Young Memorial Museum, San Francisco. Washington 1955, S. 42, Kat.Nr. 100.
  • Deutsche Zeichnungen 1400-1900. Ausstellungskatalog. Staatliche Graphische Sammlung München; Haus der Kunst München; Kupferstichkabinett der ehem. Staatlichen Museen zu Berlin. München 1956, S. 49, Kat.Nr. 113.
  • Steinbart, Kurt: Das Werk von Johann Liss in alter und neuer Sicht. In: Saggi e memorie di storia dell’arte 2 (1958/1959), S. 159-206, S. 182.
  • Zampetti, Pietro: La pittura del seicento a Venezia. Ca' Pesaro Venedig. Ausstellung 27.7.1959 - 25.10.1959. Venedig 1959, S. 168, Kat.Nr. 35.
  • Ivanoff, Nicola: I disegni italiani del seicento. Scuole veneta, lombarda, ligure, napoletana. Venedig 1959, S. 137.
  • German Art 1400-1800 from Collections in Great Britain. Ausstellungskatalog. Art Gallery, Manchester. Manchester 1961, S. 68.
  • Katalog der Staatsgalerie Stuttgart. Alte Meister. Hrsg. vom Stuttgarter Galerieverein. Stuttgart 1962, S. 109.
  • Deutsche Maler und Zeichner des 17. Jahrhunderts. Orangerie des Schlosses Charlottenburg. Ausstellung 26.8.1966 - 16.10.1966. Berlin 1966, S. 122f, Kat.Nr. 161.
  • Pignatti, Terisio: La scuola veneta. Mailand 1970.
  • Johann Liss. Ausstellungskatalog. Rathaus Augsburg; The Cleveland Museum of Art. Augsburg 1975, S. 41f, 81f, 143f, Kat.Nr. B49.
  • Spear, Richard E.: Johann Liss Reconsidered. In: The Art Bulletin 58 (1976), S. 582-593, S. 586, 592.
  • Bean, Jacob: Johann Liss (and Paolo Pagani). In: Master Drawings 14 (1976), S. 64-66, S. 64.
  • Oehler, Lisa: Niederländische Zeichnungen des 16. bis 18. Jahrhunderts. Staatliche Kunstsammlungen Kassel, Kupferstichkabinett, Schloß Wilhelmshöhe. Katalog I. Fridingen 1979, S. 7.
  • Klessmann, Rüdiger: Addenda to Johann Liss. In: Burlington Magazine 128 (1986), S. 191-197, S. 194.
  • Gemäldegalerie Alte Meister. Schloß Wilhelmshöhe. Staatliche Museen Kassel. Ausstellungskatalog. Tokyo, Isetain Museum of Art. Kassel 1998, Kat.Nr. D-13 mit Abb.
  • Klessmann, Rüdiger: Johann Liss. Eine Monographie mit kritischem Oeuvrekatalog. Doornspijk 1999, S. 46, 102f, 168, 178-180, 191, Kat.Nr. D14.
  • Lukatis, Christiane; Ottomeyer, Hans (Hrsg.): Mit Pinsel, Feder und Stift. Meisterzeichnungen der Graphischen Sammlung. Ausstellungskatalog. Staatliche Museen Kassel. Kassel u. a. 2000, S. 46, Kat.Nr. 15.
  • Lukatis, Christiane: Dem künstlerischen Genius auf der Spur. Italienische Handzeichnungen aus der Graphischen Sammlung der Museumslandschaft Hessen Kassel. Petersberg 2010, S. 118, Kat.Nr. 45.
  • Martius, Lilli: Schleswig-Holsteinische Maler in europäischen Museen. Heide in Holstein o. J. [1955], S. 9.


Letzte Aktualisierung: 08.03.2018


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2022
Datenschutzhinweis | Impressum