|<<   <<<<   6 / 6   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 20355, fol. 80,6
 
Werktitel: Landschaft mit Cephalus und Procris
Hist. Inhaltsverzeichnis: 80. | Six moiëns Païsages, en rond | ,, [A. Genoels.] | ,, [v. d. Meulen]
Beteiligte Personen:
Stecher:B. Chiboust (tätig um 1678 - 1699), Zuschreibung
Inventor:Abraham Genoels (1640 - 1723), Zuschreibung
Verleger:Adam Frans van der Meulen (1632 - 1690)
Datierung:
Entstehung der Platte:1659 - 1690 (geschätzt)
Technik: Radierung
Maße: 17,8 x 17,7 cm (Plattenmaß)
Beschriftungen: in der Platte: V Meulen ex. cum priuil Regis.
Handschrift: unten rechts mit Bleistift: 80
IconClass: 25H   Landschaften
95A(CEPHALUS)212   Procris gibt Cephalus den Hund (Laelaps) und den magischen Speer, die sie von Diana bekommen hat
25H112   Felsen
Anmerkungen:
Kommentar: Die Radierung ist zusammen mit fünf weiteren Radierungen der Folge auf ein Blatt gedruckt. Das British Museum schreibt den Stich Genoels zu (vgl. Inv.-Nr. S.6643). Das Musée des beaux-arts von Nancy gibt Chiboust als Stecher von vier Blättern derselben Folge an (vgl. Inv.-Nr. TH.99.15.911 - TH.99.15.914). Bei Bartsch und Hollstein wird der Stich unter Genoels nicht angeführt.



Siehe auch:


  1. GS 20355, fol. 80: 80. | Six moiëns Païsages, en rond | ,, [A. Genoels.] | ,, [v. d. Meulen]


Letzte Aktualisierung: 14.02.2021


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2022
Datenschutzhinweis | Impressum