|<<   <<<<   9 / 10   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 20360, fol. 35
 
Werktitel: Allegorie der Laster
in der Platte: Image de l'homme sensuel, enchanté par la Volupté, lié par la mauuaise habitude, et tourmenté par la synderese
in der Platte: Icon hominis mollis, quem mulcet Voluptas, ligat praua Consuetudo, cruciat Synderesis
Serie: Tableaux du Cabinet du Roy, Nr. 3
Beteiligte Personen:
Stecher:Etienne Picart (1632 - 1721)
Inventor:Antonio Allegri da Correggio (1489 - 1534)
Verleger:Sebastien Mabre-Cramoisy (1637 - 1687)
Datierung:
Entstehung der Platte:1676 (in der Platte)
Technik: Kupferstich
Maße: 45,7 x 26,7 cm (Plattenmaß)
52,4 x 35 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte: Image de l'homme sensuel, enchanté par la Volupté, lié par la mauuaise habitude, et tourmenté par la synderese.; d'Apres le Tableau du Correge hault de 4 pieds 7 poulces, et large de 2 pieds. 8 poulces. qui est dans le Cabinet du Roy.; Icon hominis mollis, quem mulcet Voluptas, ligat praua Consuetudo, cruciat Synderesis.; Ad Tabulam Ant. Correhij pedes 4.pol. 7.altam ped. 2. pol. 8 latam, in Pinacotheca Regia asseruatam.; Steph. Picart Romanus sculps. 1676.
Geogr. Bezüge:
Verlagsort: Frankreich, Paris
IconClass: 44G3129   gefesselte, aber nicht inhaftierte Person
25F42   Schlangen
47I4222   Weintraubenbündel
92L4   Satyrn, Faune, Silene
48C7351   Flöte, Aulos, Schnabelflöte
25G3   Bäume
11N1   Laster, Übel, Sünde, Ripa: Peccato
11S716   Sinnlichkeit, Genuß (Voluptas) als eine der sieben Gaben des Körpers
Anmerkungen:
Kommentar: Nach dem Gemälde von Antonio Allegri da Correggio, Paris, Musée du Louvre (Inv.-Nr. INV. 5927).
Foliierung: Zusätzliche Foliierung unten rechts: III; 20.


Literatur:
  • Bähr, Astrid: Repräsentieren, bewahren, belehren: Galeriewerke (1660-1800). Von der Darstellung herrschaftlicher Gemäldesammlungen zum populären Bildband. Hildesheim/Zürich/New York 2009, S. 475, Kat.Nr. 3.
  • Le Blanc, Charles: Manuel de l'Amateur d'Estampes [...]. Bd. 3. Paris 1854-1890, S. 196, Kat.Nr. 49.


Letzte Aktualisierung: 18.11.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2020
Datenschutzhinweis | Impressum