|<<   <<<<   7 / 124   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 19360, fol. 155
 
Werktitel: Der auferstandene Christus
Hist. Inhaltsverzeichnis: 155. | Un S. Jean Baptiste | _” [J. Palma] sen. | R. Eynhouedts.
nach Hollstein: The Resurrection
Konvolut / Serie: Das Theater der Maler von David Teniers / Theatrum Pictorium / Le Theatre des Peintures de David Teniers, 234 Bll., Bähr 2009.466.1-246
Beteiligte Personen:
Stecher:Remoldus Eynhoudts (1613 - 1679/1680)
Maler der Vorlage:David d. J. Teniers (1610 - 1690)
Inventor:Tizian (1488/90 - 1576)
Jacopo il Vecchio Palma (1480 - 1528), alte Zuschreibung
Verleger:David d. J. Teniers (1610 - 1690)
Datierung:
Entstehung der Platte:1655 - 1659 (geschätzt)
Publikation:1660 (nach Bähr 2009)
Technik: Kupferstich, Radierung
Maße: 22,5 x 16,5 cm (Plattenmaß)
Beschriftungen: in der Platte: I. Palma Senior p.; 8 Alta. 5 Lata.; R. Eynhouedts s.
Geogr. Bezüge:
Verlagsort: Niederlande, Amsterdam
IconClass: 11D353   der triumphierende Christus (mit Krone und in der Regel mit erhobenem Haupt)
73E15   der auferstandene Christus (mit Wunden, aber ohne Dornenkrone), der manchmal ein Kreuz hält
31A2311   Kontrapost; Standbein und Spielbein
31A25561   Zeigefinger und Mittelfinger ausgestreckt und zusammengelegt
Anmerkungen:
Kommentar: Nach dem Gemälde von Tizian (gegenseitig) in Florenz, Galleria degli Uffizi (Inv.-Nr. 10093).


Literatur:
  • Bähr, Astrid: Repräsentieren, bewahren, belehren: Galeriewerke (1660-1800). Von der Darstellung herrschaftlicher Gemäldesammlungen zum populären Bildband. Hildesheim/Zürich/New York 2009, S. 472, Kat.Nr. 174.


Letzte Aktualisierung: 13.11.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2022
Datenschutzhinweis | Impressum