|<<   <<<<   6 / 7   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 20360, fol. 22
 
Werktitel: Der Evangelist Lukas
in der Platte: Sanctus Lucas Evangelista
in der Platte: Sainct Luc Evangeliste
Serie: Tableaux du Cabinet du Roy, Nr. 19
Beteiligte Personen:
Stecher:Gilles Rousselet (1610 - 1686)
Inventor:Valentin de Boulogne (1591 - 1632)
Verleger:Sebastien Mabre-Cramoisy (1637 - 1687)
Datierung:
Entstehung der Platte:1660 - 1679 (geschätzt)
Technik: Kupferstich
Maße: 28,3 x 31,6 cm (Plattenmaß)
52,3 x 34,1 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte: G. Rousselet sculp.; Sainct Luc Euangeliste graué sur vn tableau du Valentin de 3. p. 1/2 de hault sur 4 p. 1/2 de large, qui est au Cabinet du Roy.; Sanctus Lucas Euangelista AEri incisus ex tabula Valentini alta pedes 3 1/2 lata pedes 4 1/2 asseruata in Pinacotheca Regia.
Geogr. Bezüge:
Verlagsort: Frankreich, Paris
IconClass: 11F42   Madonna: Maria sitzt oder thront (machmal halbfigurig) und hält das Christuskind in ihrem Schoß (oder vor ihre Brust)
49L7   Handschrift, handgeschriebener Text
49L5   Schreibwerkzeuge
22C3115   ein (goldener) Faden als Nimbus
11H(LUKE)   der Evangelist Lukas; mögliche Attribute: Buch, (geflügelter) Ochse, Marienbildnis, chirurgische Instrumente, Malwerkzeuge, Schriftrolle
11H(LUKE)12   der hl. Lukas schreibt sein Evangelium; in der Regel ist ein (geflügelter) Ochse anwesend
73   Neues Testament
Anmerkungen:
Kommentar Nach dem Gemälde von Valentin de Boulogne im Musée National des châteaux de Versailles et de Trianon, Versailles (Inv.-Nr. MV 7273).
Foliierung Zusätzliche Foliierung unten rechts: 6; oben rechts: XIX.


Literatur:
  • Bähr, Astrid: Repräsentieren, bewahren, belehren: Galeriewerke (1660-1800). Von der Darstellung herrschaftlicher Gemäldesammlungen zum populären Bildband. Hildesheim/Zürich/New York 2009, Kat.Nr. 19, S. 476.
  • Le Blanc, Charles: Manuel de l'Amateur d'Estampes [...]. Bd. 3. Paris 1854-1890, Kat.Nr. 34-37, S. 373.


Letzte Aktualisierung: 16.09.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2020
Datenschutzhinweis | Impressum