Inventar Nr.: SM-GS 6.2.884, fol. 18
 
Werktitel: Idealplan des gesamten Berges
in der Platte: Prospectus montis ventorum
Beteiligte Personen:
Stecher:Alessandro Specchi (1668 - 1729)
Zeichner der Vorlage:Giovanni Francesco Guerniero (um 1665 - 1745)
Inventor:Giovanni Francesco Guerniero (um 1665 - 1745)
Datierung:
Entstehung der Platte:1705 - 1706 (geschätzt)
Technik: Radierung
Maße: 54,3 x 75,5 cm (Blattmaß)
50,6 x 72,2 cm (Plattenmaß)
Beschriftungen: in der Platte: PROSPECTVS MONTIS VENTORUM, QVI DICITVR CAROLINVS PROPE VRBEM CASSEL, AQVAVM DECIDENTIVM LVSIBVS, FONTIVM, ARBORVM, AC STATVARVM DISPOSITIONE VARIA EXORNATI, VT ICHNOGRAPHICA DESCRIPTIO INDICAT.; Io. Franciscus Guarnerius Archit : Romanus delineavit.; Alexander Speculus Inc:
Geogr. Bezüge:
Darstellung: Deutschland, Kassel, Wilhelmshöhe
IconClass: 48C1433   Entwurf, Plan einer idealen oder visionären Architektur (Architekturzeichnung oder -modell)
48C1425   Darstellung des Außenbaus einer Architektur (Architekturzeichnung oder -modell)
41A636   Französischer Garten, Barockgarten, geometrischer Garten
41A65   Wasserkünste in einem Garten
25H113   Berg, hoher Hügel
41A12   Burg, Schloß
Anmerkungen:
Kommentar: Die Radierung existiert bereits in der Ausgabe der "Delineatio Montis" von 1706. Die bekrönende Pyramide mit dem Herkules sowie einige Teile der Vegetation wurden später hinzugefügt.
An einer Knickfalte unten mittig ein kurzer Riss.
Montierung: Der Stich wurde unten horizontal gefaltet und umgeklappt und anschließen links und rechts gefaltet. Er wurde mit der rechten Seite auf den Falz geklebt.


Literatur:
  • Le Blanc, Charles: Manuel de l'Amateur d'Estampes [...]. Bd. 3. Paris 1854-1890, S. 570, Kat.Nr. 11.

Siehe auch:


  1. SM-GS 1.2.1815: Idealplan des Carlsberges, Druckplatte zur Delineatio montis
  2. lfd. Nr. 6499, fol. 15: Idealplan des Carlsberges


Letzte Aktualisierung: 08.04.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum