Inventar Nr.: SM-GS 6.2.884, fol. 11
 
Werktitel: Ansicht des Sternplatzes mit zwei Triumphsäulen
in der Platte: Prospectus areae a qua scalarum series dividitur
Beteiligte Personen:
Stecher:unbekannt
Zeichner der Vorlage:Giovanni Francesco Guerniero (um 1665 - 1745)
Inventor:Giovanni Francesco Guerniero (um 1665 - 1745)
Datierung:
Entstehung der Platte:1705 - 1706 (geschätzt)
Technik: Radierung
Maße: 26,9 x 38,8 cm (Plattenmaß)
Beschriftungen: in der Platte: PROSPECTVS AREAE A QVA SCALARVM SERIES DIVIDITVR VT INDICATVR IN ICHNOGRAPHIA A LITTERA V.; Io. Franciscus Guernerius Architettus Inuent.
Geogr. Bezüge:
Darstellung: Deutschland, Kassel, Wilhelmshöhe
IconClass: 48C1423   Entwurf, Plan eines Gebäudes
48C14351   Vogelperspektive auf eine ideale oder visionäre Architektur (Architekturzeichnung oder -modell)
41A636   Französischer Garten, Barockgarten, geometrischer Garten
41A65   Wasserkünste in einem Garten
41A622   Gartenhaus, Gartenpavillon, Gartenlaube; niederländisch: theekoepel
25I154   Triumphsäule mit spiralförmig umlaufenden Fries
Anmerkungen:
Kommentar: Die Radierung existiert bereits in der Ausgabe der "Delineatio Montis" von 1706.
Der nicht mehr ausgeführte Sternplatz sollte sich am unteren Ende der fertiggestellten Kaskaden befinden.



Siehe auch:


  1. lfd. Nr. 6499, fol. 10: Ansicht des Sternplatzes mit zwei Triumphsäulen


Letzte Aktualisierung: 19.03.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum