Inventar Nr.: SM-GS 6.2.884, fol. 7
 
Werktitel: Außenansicht der seitlichen "Krypten" des Artischockenbeckens
in der Platte: Frons Scenographie Crypte in lateribus Theatri existentis
Beteiligte Personen:
Stecher:Alessandro Specchi (1668 - 1729)
Zeichner der Vorlage:Giovanni Francesco Guerniero (um 1665 - 1745)
Inventor:Giovanni Francesco Guerniero (um 1665 - 1745)
Datierung:
Entstehung der Platte:1705 (in der Platte)
Technik: Radierung
Maße: 39,4 x 26,6 cm (Plattenmaß)
Beschriftungen: in der Platte: Frons Scenographie Crypte in lateribus Theatri existentis in quo Aquarum riuuli ludibundi erumpunt ab A. indicate, ostendens copiosos Vndarum Lapsus qui Theatrum exornant; Ioannes Franciscus Guernerius delineauit.; Alexander Speculi incid. Romae cum Super. lic. an. 1705.
Geogr. Bezüge:
Darstellung: Deutschland, Kassel, Wilhelmshöhe
Entstehungsort der Platte: Italien, Rom
IconClass: 48C1423   Entwurf, Plan eines Gebäudes
48C1425   Darstellung des Außenbaus einer Architektur (Architekturzeichnung oder -modell)
25I1413   abschüssige Straße, Straße mit Stufen oder Treppen
41A66   künstliche Grotte in einem Garten
41A3211   offene Tür
25H112   Felsen
Anmerkungen:
Kommentar: Die Radierung geht auf die Erstausgabe der "Delineatio Montis" von 1705 in Rom zurück.


Literatur:
  • Le Blanc, Charles: Manuel de l'Amateur d'Estampes [...]. Bd. 3. Paris 1854-1890, S. 570, Kat.Nr. 11.

Siehe auch:


  1. lfd. Nr. 6499, fol. 7: Außenansicht der seitlichen "Krypten" des Artischockenbeckens


Letzte Aktualisierung: 19.03.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum