|<<   <<<<   41 / 44   >>>>   >>|



Inventar Nr.: SM-GS 6.2.884, fol. 6
 
Werktitel: Die "Krypten" zu beiden Seiten des Artischockenbeckens
in der Platte: Scenographia Cryptae in lateribus Theatri existentis
Beteiligte Personen:
Stecher:Alessandro Specchi (1668 - 1729)
Zeichner der Vorlage:Giovanni Francesco Guerniero (um 1665 - 1745)
Inventor:Giovanni Francesco Guerniero (um 1665 - 1745)
Datierung:
Entstehung der Platte:1705 - 1706 (geschätzt)
Technik: Radierung
Maße: 39 x 26,8 cm (Plattenmaß)
Beschriftungen: in der Platte: Scenographia Cryptae in lateribus Theatri existentis, in quo Aquarum riuuli ludibundi erumpunt ab A. indicatae.; Ioannes Franciscus Guernerius delineauit.; Scala Pedum Rheni; Alexander Speculi incid.
Geogr. Bezüge:
Darstellung: Deutschland, Kassel, Wilhelmshöhe
IconClass: 48C1423   Entwurf, Plan eines Gebäudes
48C1426   Darstellung des Inneren einer Architektur (Architekturzeichnung oder -modell)
48C1623   Kuppel (Architektur)
41A66   künstliche Grotte in einem Garten
41A3211   offene Tür
48C16   architektonische Details
Anmerkungen:
Kommentar: Die Radierung existiert bereits in der Ausgabe der "Delineatio Montis" von 1706.
Am oberen rechten Seitenrand eine gebogene Quetschfalte.


Literatur:
  • Le Blanc, Charles: Manuel de l'Amateur d'Estampes [...]. Bd. 3. Paris 1854-1890, S. 570, Kat.Nr. 11.

Siehe auch:


  1. lfd. Nr. 6499, fol. 6: Die "Krypten" zu beiden Seiten des Artischockenbeckens


Letzte Aktualisierung: 19.03.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum