|<<   <<<<   10 / 14   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 20308, fol. 79
 
Werktitel: Die Geschichte der Niobe
Hist. Inhaltsverzeichnis: 79 | Piece historique | Polidoro
nach Hollstein: The Punishment of Niobe
Beteiligte Personen:
Stecher:unbekannt
Inventor:Polidoro Caldara da Caravaggio (1499? - 1543)
Datierung:
Entstehung der Platte:1540 - 1550 (geschätzt)
Technik: Kupferstich
Maße: 22,8 x 96,2 cm (Darstellungsmaß)
22,8 x 48,2 cm linkes Blatt (Blattmaß)
22,8 x 47,9 cm rechtes Blatt (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte: POLIDOINVENTOR
Geogr. Bezüge:
Entstehungsort der Vorlage: Italien, Rom, Palazzo Milesi
IconClass: 95B(MINYAN WOMEN)   die Geschichte von Niobe
95B(MINYAN WOMEN)79   die Geschichte von den Frauen der Minyer - Anbetung, Verehrung, Kult, verehrt von ...
92B3   die Geschichte des Apollo (Phoebus)
92C34   die Geschichte der Diana (Artemis) - aggressive, unfreundliche Handlungen und Beziehungen
96A42   Penaten (römische Hausgötter)
Anmerkungen:
Kommentar: Nach dem verloren gegangenen Fresko von Polidoro Caldara da Caravaggio, Rom, Palazzo Milesi. Das Fresko ist durch verschiedenen Reproduktionsgraphiken von Hendrick Goltzius, Joachim Saenredam, Giovanni Battista Galestruzzi u.a. übermittelt.
Es handelt sich um einen Druck von zwei Platten auf zwei Blätter, die zusammen montiert wurden. Dort wo die beiden Platten aufeinander treffen, gibt es eine Fehlstelle, die geschickt kaschiert wurde und die nur bei der Bildunterschrift stärker auffällt, da dort ursprünglich wohl „POLIDOR INVENTOR“ zu lesen war. Das R und ein Teil des N fehlen nun. Vgl. den Abdruck von derselben Platte, London, British Museum (Inv.-Nr. V,8.74-75).
Montierung: Die beiden Blätter sind auf einer Doppelseite aneinander montiert, die mittig vertikal gefaltet und auf den Falz geklebt ist. Auf der rechten Seite ist ein 32 cm langer Streifen mit dickerem Papier hinterlegt, vertikal gefaltet und umgeklappt.


Literatur:
  • Bellini, Paolo (Hrsg.): The Illustrated Bartsch. 46 (Commentary). Italian Masters of the Seventeenth Century. New York 1985, S. 164, Kat.Nr. 4606.019.


Letzte Aktualisierung: 23.11.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum