|<<   <<<<   4 / 4   >>>>   >>|



Inventar Nr.: SM-GS 6.2.752/2, [fol. 8]
 
Werktitel: Das neue Brockenhaus
in der Platte: Das neue Brockenhaus
Beteiligte Personen:
Künstler:Johann Friedrich Klusemann (1771 - 1817)
erwähnte Person:Christian Friedrich zu Stolberg-Wernigerode (1746 - 1824)
Caroline Amalie Herzogin von Sachsen-Gotha-Altenburg (1771 - 1848)
Marie Friederike Prinzessin von Hessen-Kassel (1768 - 1839)
Verfasser (Bezeichnung):unbekannt
Datierung:
Entstehung der Platte:um 1798 (geschätzt)
Schenkung:September 1806
Technik: Radierung und Aquatinta in Blau und Schwarz, koloriert
Maße: 21,8 x 24,6 cm (Plattenmaß)
27,6 x 33,6 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte: Klusemann [?] fec: Magdeburg; Das neue Brockenhaus. Zum Obdach für Freunde der schönen Natur menschenfreundlich errichtet vom Grafen Friedrich Cristian von Wernigerode im Jahr 1798.
Handschrift: rechts oberhalb der Darstellung mit Feder in Schwarz: XXXb.; unter der Inschrift: im Sept 1806 von beyden Herzoginnen von Sachs Gotha und Anhalt Bernburg verehrt
Geogr. Bezüge:
Darstellung: Deutschland, Brocken
Entstehungsort der Platte: Deutschland, Magdeburg
IconClass: 25H113   Berg, hoher Hügel
46C53   Wanderer
46C52   Hotel, Gasthof
Anmerkungen:
Kommentar: Am linken Rand der Radierung ein vertikaler Streifen mit feinen Papierresten. Die oberen zwei Drittel des Stiches sind in Blau, das untere Drittel in Schwarz gedruckt worden.
Gemäß der handschriftlichen Bezeichnung wurde das Blatt im September 1806 verschenkt von Karoline Amalie von Sachsen-Gotha-Altenburg und Marie Friederike von Anhalt-Bernburg, den beiden Töchtern von Kurfürst Wilhelm I. von Hessen-Kassel und seiner Gattin Wilhelmine Karoline von Dänemark.
Montierung: Der Stich ist an den Rändern auf die Buchseite geklebt.



Letzte Aktualisierung: 19.02.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum