|<<   <<<<   1 / 23   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 19354, [fol. 65]
 
Werktitel: Apk 1,13-16: Christus umgeben von sieben Leuchtern erscheint Johannes. Apk 4: Johannes sieht die geöffneten Tore des Himmels
in der Platte: Apocal. IV. Ioannes ziet den Hemel geopend. Apocal. IV. Saint Iean voit le Ciel ouvert
in der Platte: Apocal. I. Vs. 13.16. Verschijning van Iesus Christus aan Ioannes in 't midden der zeven Gouden Kandelaaren. Apocal. I. Vs. 13 .. 16. Apparition de Iésus-Christ à Iean au milieu de Sept Chandelier d'Or
Beteiligte Personen:
Stecher:Jan de Leeuw (*1660), Vermutet
Joseph Mulder (1659/60 - 1737)
Inventor:David van der Plas (1647 - 1704)
Verleger:Pieter Mortier (1661 - 1711)
Datierung:
Entstehung der Platte:1690 - 1700 (geschätzt)
Technik: Radierung, Kupferstich
Maße: 35,8 x 23,5 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte: Pag. 129.; APOCAL. I. Vs. 13.16. Verschijning van Iesus Christus aan Ioannes in 't midden der zeven Gouden Kandelaaren. APOCAL. I. Vs. 13 .. 16. Apparition de Iésus-Christ à Iean au milieu de Sept Chandelier d'Or.; J. de Leeuw fecit; APOCAL. IV. Ioannes ziet den Hemel geopend. APOCAL. IV. Saint Iean voit le Ciel ouvert.; 63; David vander Plaets Jnventor; P. Mortier edit cum Privil.; Mulder fecit
IconClass: 73G12   Christus erscheint Johannes zwischen sieben goldenen Leuchtern; Johannes stürzt zu Boden; Christus hält sieben Sterne in Händen, aus seinem Mund kommt ein Schwert
26A   Wolken
73G211   Gott wird auf seinem Thron von den vierundzwanzig Ältesten (die Kronen tragen und Harfen spielen) und den vier apokalyptischen Wesen umringt
22C31   Strahlen, die von Personen oder Dingen ausgehen
31A51111   Spiegelung (in einem Spiegel)
Anmerkungen:
Kommentar: Braune Verfärbungen oben mittig und in der oberen linken Ecke des Stiches.


Literatur:
  • Hollstein, Friedrich Wilhelm Heinrich (u. a.): Dutch and Flemish etchings, engravings and woodcuts. Ca. 1450-1700. Bd. 14: Meer - Ossenbeeck. Amsterdam (u. a.) 1949ff, S. 99, Kat.Nr. 5.


Letzte Aktualisierung: 29.11.2019


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum