Inventar Nr.: GS 19354, [fol. 57]
 
Werktitel: Apg 8,38: Der Kämmerer aus Äthiopien lässt sich von Philippus taufen. Apg 9,4-5: Die Bekehrung des Paulus
in der Platte: Actor. VIII. Vs. 38. De Kamerling der Koninginne Kandace gedoopt. Actes. VIII. Vs. 38. L'Eunuque de la Reine Candace est Baptisé
in der Platte: Actor. IX. Vs. 4 ... 5. Paulus Bekeering. Actes. IX. Vs. 4 ... 5. La Conversion de Saint Paul
Beteiligte Personen:
Stecher:Laurens Scherm (tätig um 1690 - 1732)
Inventor:Bernard Picart (1673 - 1733)
Verleger:Pieter Mortier (1661 - 1711)
Datierung:
Entstehung der Platte:1690 - 1700 (geschätzt)
Technik: Radierung, Kupferstich
Maße: 36 x 23,8 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte: Pag. 113; ACTOR. VIII. Vs. 38. De Kamerling der Koninginne Kandace gedoopt. ACTES. VIII. Vs. 38. L'Eunuque de la Reine Candace est Baptisé.; ACTOR. IX. Vs. 4 ... 5. Paulus Bekeering. ACTES. IX. Vs. 4 ... 5. La Conversion de Saint Paul.; 57; Picard Jnv.; P. Mortier edit cum Privil.; Scherm fecit
IconClass: 73F263   die Geschichte vom äthiopischen Eunuchen (der in der Regel als Schwarzer dargestellt wird) (Apostelgeschichte 8:26-40)
73F2635   die Translokation des Philippus (durch einen Engel)
25H212   Bach
46C1443   vierrädriger, von drei Tieren gezogener Wagen
73F2212   auf dem Weg nach Damaskus erscheint Christus dem Saulus, der durch das Licht erblindet und vom Pferd stürzt
22C32   Licht scheint vom Himmel
45B   der Soldat; Soldatenleben
Anmerkungen:
Kommentar: Braune Verfärbungen in den oberen Ecken des Stiches.


Literatur:
  • Hollstein, Friedrich Wilhelm Heinrich (u. a.): Dutch and Flemish etchings, engravings and woodcuts. Ca. 1450-1700. Bd. 24: Salomon Savery to Gillis van Scheyndel. Amsterdam (u. a.) 1949ff, S. 192, Kat.Nr. 67.


Letzte Aktualisierung: 29.11.2019


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum